Überflüssige Grüne Tonnen werden eingesammelt

bei Georg Kost

Ab 21. März in Tiefenbronn und Heimsheim und ab 28. März in Wurmberg, Niefern-Öschelbronn und Kieselbronn eingesammelt

Foto: infopress24.de

ENZKREIS.16.03.2022 (pm) –  Ab Montag, 28. März, wird die Rückholung der Grünen Tonnen in Niefern-Öschelbronn, Wurmberg und Kieselbronn fortgesetzt. „Es werden nur leere Tonnen eingesammelt. Und jeder Haushalt muss mindestens eine Grüne Tonne für die Sammlung von Papier behalten“, wie der Leiter des Amtes für Abfallwirtschaft, Alexander Pfeiffer, betont. Die Haushalte der betroffenen Gemeinden werden gebeten, ihre Grüne Tonnen, die sie nicht mehr benötigen, ab 6 Uhr am Straßenrand bereitzustellen. Ein LKW sammelt sie ein; vorher werden noch die Räder entfernt, um sie stapeln zu können.
Ab Kalenderwoche 12, also ab dem 21. März, sind bereits Maulbronn, Tiefenbronn und Heimsheim dran. Die folgenden Termine werden dann in den Tageszeitungen, den Mitteilungsblättern, dem Internet und der App veröffentlicht.

Umfassende Infos zu den neuen Tonnen und allgemeine Informationen zur Abfallwirtschaft gibt es bei der Abfallberatung unter Telefon 07231 354838 oder im Internet unter  www.entsorgung-regional.de.