Dachstuhl gerät in Brand

Feuerwehren aus Straubenhardt, Neuenbürg und Pforzheim im Einsatz

bei Georg Kost

Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar

Symbolfoto infopress24.de

ENZKREIS/STRAUBENHARDT, 16.03.2022 (pol) – Bei einem Dachstuhlbrand am Mittwochnachmittag in Straubenhardt ist nach derzeitigem Stand niemand verletzt worden. Gegen 14:30 Uhr brach auf dem Dach eines Wohnhauses im Amselweg in Straubenhardt ein Feuer aus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte sich das Feuer im Bereich einer Photovoltaikanlage entzündet. Offensichtlich griff es in der Folge auf den gesamten Dachstuhl über. Durch eindringenden Qualm waren auch zwei Nachbargebäude betroffen. Bei Eintreffen der polizeilichen Einsatzkräfte vor Ort hatten alle Bewohner die Häuser verlassen. Das Gebäude, an welchem das Feuer ausbrach, ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Die genaue Brandursache ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen, es liegen derzeit keine Hinweise auf eine vorsätzliche Tat vor. Als Auslöser des Feuers steht eine technische Ursache im Raum. Neben drei Polizeistreifen waren auch der Rettungsdienst sowie die Feuerwehren aus Straubenhardt, Neuenbürg und Pforzheim im Einsatz. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.