Veranstaltungen & Events

Hess Banner neu 1.8.15Maurermeister M a n u e l  H e s s Tiefenbronn
präsentiert Veranstaltungen aus der Region

Flyerwerbung – Wir bitten um Beachtung:
Wir bitten bei Flyer- Plakatwerbung um eine Spende.
Dieser Betrag fließt einer sozialen Einrichtung zu. <Info>

Gewerbliche Anzeigen:  Ihre Anfrage hier

fastlane-the-band

Infopress24.de Sponsoring

Alle Veranstaltungen wurden sorgfältig recherchiert und erfasst. Bei der Vielzahl an Daten lässt sich jedoch nicht vermeiden, dass sich Angaben verändern oder Fehler vorkommen. Daher können wir für die Inhalte keinerlei Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor Ihrem Besuch aktuelle Informationen der jeweiligen Informationsstelle (z. B. beim Veranstalter) einzuholen. Wir bitten auch um Beachtung, dass wir nur Termine veröffentlichen können, die uns bekannt sind, also vom Veranstalter mitgeteilt werden. Melden sie Ihre Veranstaltung kostenlos.
Bitte senden Sie ihre Meldung per E-Mail an: info@infopress24.de – es wird darauf hingewiesen, dass vorwiegend Veranstaltungen ohne kommerzielle Interessen veröffentlicht werden.
Kino Center Weil der Stadt

Per Klick zum aktuellen Kinoprogramm  – Infopress24.de Sponsoring

Alle Angaben ohne Gewähr

Datum/Zeit Veranstaltung
11.11.2018-17.11.2018
Themenwoche im Kupferdächle

Kulturpädagogische Angebote regen zur Auseinandersetzung mit dem Thema Identität im virtuellen und realen Leben an. Anmeldungen warden klassen- und gruppenweise entgegen genommen.
Mehr Infos unter www.kupferdaechle.de.

Veranstaltungshighlights während der Themenwoche:

Di., 13.11. / 10:30 – 12 Uhr / SHUT UP! – Theaterstück – Gastspiel des Jungen Theater Pforzheim

Mi., 14.11. / 9:30 – 11 Uhr / Unicorns don’t swim – Lesung – Tania Witte liest aus ihren Kurzgeschichten

Do., 15.11. / 10 – 12 Uhr / Schöne neue Welt? – Podiumsdiskussion
Kommunikationspsychologin Dr. Silvana Weber, Videokünstler Sebastian Späth, Influencer-Marketing Experte Florian Frech und Instagrammer Alexander Albanis im Gespräch (Moderation: Fabian Neidhardt)

KUPFERDÄCHLE – Kallhardtstr. 31 – 75173 Pforzheim

16.11.2018
17:00-20:00
Große "Talent Show" im Jugendhaus Calw

Getreu dem Motto „Welcome to the Show“ veranstaltet das Stadtjugendreferat im Jugendhaus eine große „Talent Show“ für Groß und Klein. Mitmachen können wirklich alle zwischen 0 und 99 Jahren.

Die große „Talent Show“ für Groß und Klein und für Jung und Alt geht in die 3.Runde. Am Freitag, 16. November ist der Einlass um 17 Uhr, die Show startet pünktlich ab 18 Uhr. Wer singen, tanzen oder auch sonst etwas anderes gut kann und sich mit seinem Talent vor großem Publikum präsentieren möchte, kann sich ab dem 24. September anmelden!

Das Anmeldeformular kann man auf der Homepage www.stadtjugendreferat-calw.de herunterladen oder vor Ort im Calwer Jugendhaus in der Bahnhofstr. 54, abholen. Anmeldeschluss ist bis zum Dienstag, den 13. November!

Das solltest du/solltet ihr zur Talent Show 2018 wissen…
– Die Teilnahme an der Talent Show ist für Klein und Groß. d.h. von 6-99 J.
– Ihr könnt als Einzelperson oder als Gruppe antreten.
– Ihr habt zwischen 3 und max. 5 Minuten Zeit je Auftritt.
– Ihr habt 2x die Chance vor der Jury (4 Personen) euer Talent zu zeigen.
– Die Teilnahme ist KOSTENLOS.
– Umkleidemöglichkeiten sind vorhanden.

In der Bewertung werden 5 Kriterien bewertet…
– Erscheinungsbild auf der Bühne, d.h. Körpersprache (Gestik & Mimik)
– Reaktionen des Publikums „WOW-Effekte“
– Originalität & Kreativität
– technische Ausführung/Perfektion
– Unterhaltungsniveau

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit gerne an das Jugendhaus Team Tel.: 07051/ 30375 wenden!

Veranstaltungsort: Jugendhaus Calw, Bahnhofstr. 54
Veranstalter: Stadtjugendreferat

16.11.2018
19:30-22:00
Jahreskonzert Swing Singers "Hit me with a hot note"

Mit dieser Aufforderung laden die Swing Singers Calw zu ihrem diesjährigen Jahreskonzert ein. Das Publikum darf sich auf einen unterhaltsamen Mix aus Swing, Jazz und Pop freuen. Und dass es „hot“ wird, ist dem Zuhörer spätestens dann klar, wenn die Sängerinnen und Sänger mit Songs und Szenen aus Richard O’Briens „Rocky Horror Show“ das wilde Treiben einer illustren Gesellschaft auf die Bühne bringen.

Freitag, 16.11.2018 und Samstag, 17.11.2018
19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Maria-von-Linden-Gymnasium, Schindelbergweg, Calw-Stammheim
Veranstalter: Lico Calw – Swing Singers

16.11.2018
19:30
Supp’Kultur Theaterschachtel Neuhausen

Am Freitag, den 16. November findet unsere nächste Supp’Kultur statt. Ein Abend der Überraschungen bei einem Schälchen leckerer Suppe. Mit dabei sind dieses Mal unter anderem die Blues-Harpspieler Ger Walz & Jörg Boos, die Neuhauser Poetry-Slammerin Emma, die Märchenerzählerin Suriya.
Karten 5 € inklusive Suppe – Einlass 19:30 Uhr.
Kartentelefon 07234 4092550 oder www.theaterschachtel.de.

 

Vorschau:
Am Samstag, 17. November um 20 Uhr sind die freien Theaterkünstler Pforzheim & der Region bei uns zu Gast.
Silke Karl – „Ein Pantomime spricht“ – Raphael Mürle – „Der Charme des Makels“
Myriam Rossbach – „Nathan der Weise in 10 Minuten“ – Heidrun Schweda – „Reisegedanken“
Susann Würth – „Vision eines Dienstmädchens“
Ein Abend so vielseitig und facettenreich wie die Künstlergruppe.
Karten im VVK 17,50 €/ AK 19,50 €

Kartentelefon 07234 4092550 oder karten@theaterschachtel.de

Am Sonntag, 18. November um 15 Uhr gibt es bei uns Kindertheater.
Es lebe der König – . Für Kinder ab 5 Jahren.
Ein sorgenvoller König entdeckt eines Nachts das „Hüpfen“, was ihn und sein Land in wundersamer Weise verändert. Die Minister jedoch sind empört über das hüpfende Staatsoberhaupt und überreden den König, ein Gesetz gegen das Hüpfen
zu unterzeichnen, was ihn in eine verzweifelte Lage bringt. Doch in letzter Minute geschieht etwas Wunderbares.

Kindertheater mit Susann Würth vom Theater Option Orange
Karten VVK K 4 € / TK 6 € – VVK E 5 € /TK 7 €
Kartentelefon 07234 4092550 oder www.theaterschachtel.de.

16.11.2018
19:33-23:59
Hexentaufe der Schleglerhexen

Am Freitag, 16.11.18 veranstalten die Schleglerhexen wieder einmal ihre Hexentaufe auf dem Marktplatz in Heimsheim. Damit starten, nach dem Beginn des rheinischen Karnevals am 11.11., die Mitglieder der Heimsheimer Narrenzunft mit der traditionellen Hexentaufe, in die neue Kampagne 2018/2019.

Auch in diesem Jahr möchten ein paar Mitglieder die Berechtigung, die einzigartige Holzlarve der Schleglerhexen tragen zu dürfen, erwerben. Aus diesem Grund laden die Schleglerhexen die Heimsheimer Bevölkerung, zum Besuch der Hexentaufe, wieder herzlichst ein. Offizieller Beginn der Zeremonie ist wie immer um 19.33 Uhr. Auch werden in diesem Jahr wieder Abordnungen befreundeter Zünfte in Heimsheim erwartet um die Zeremonie mit ihrer Anwesenheit und musikalischem Einsatz zu unterstützen. Wie gewöhnlich wird für Ihr leibliches Wohl auf dem Marktplatz gesorgt sein. Neben Glühwein und natürlich alkoholfreien Getränken, werden auch wieder Rote Würste zur Stärkung angeboten werden. Nach der traditionellen „Taufe“ können wir uns noch ein bisschen auf dem Marktplatz aufhalten, bevor die After-Show-Party ihre Fortsetzung in der Gaststätte „Lamm“, stattfindet. Selbstverständlich wird dort ebenfalls für musikalische Unterhaltung durch „DJ Gerry“ gesorgt sein. Hierzu sind Sie ebenfalls recht herzlich eingeladen.

16.11.2018
20:01-23:59
TCV Prunksitzung

TCV Prunksitzungen mit Proklamation des Schmellenprinzen
Gemmingenhalle Tiefenbronn

17.11.2018
19:30-22:00
Jahreskonzert Swing Singers "Hit me with a hot note"

Mit dieser Aufforderung laden die Swing Singers Calw zu ihrem diesjährigen Jahreskonzert ein. Das Publikum darf sich auf einen unterhaltsamen Mix aus Swing, Jazz und Pop freuen. Und dass es „hot“ wird, ist dem Zuhörer spätestens dann klar, wenn die Sängerinnen und Sänger mit Songs und Szenen aus Richard O’Briens „Rocky Horror Show“ das wilde Treiben einer illustren Gesellschaft auf die Bühne bringen.

19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Maria-von-Linden-Gymnasium, Schindelbergweg, Calw-Stammheim
Veranstalter: Lico Calw – Swing Singers

17.11.2018
20:00-23:00
PFORZELONA FOLK

Handgemachte akustische Musik, persönliche Lieder über das Leben und ganz viel Gefühl: das Kupferdächle lädt ein zum PFORZELONA FOLK! Mit Paul Clayton, Jona Bird, No Sugar, No Cream und QUIET LANE. Eintritt: 12€ / 6€ erm.
KUPFERDÄCHLE – Kallhardtstr. 31 – 75173 Pforzheim

 

17.11.2018
20:01-23:59
TCV Prunksitzung

TCV Prunksitzungen mit Proklamation des Schmellenprinzen
Gemmingenhalle Tiefenbronn

17.11.2018
20:11-23:59
Eröffnungsprunksitzung beim Fastnachtsverein Hau-Hu Neuhausen

Endlich ist es wieder soweit! Hau-Hu startet pünktlich am 17.11.2018 um 20.11 Uhr die Fastnachtskampagne 18/19 mit der Großen Eröffnungsprunksitzung in der Monbachhalle in Neuhausen.
Fastnachtsverein Hau-Hu Neuhausen

18.11.2018
15:00-17:00
Es lebe der König

Kindertheatern für Kinder ab 5 Jahren.

Ein sorgenvoller König entdeckt eines Nachts das „Hüpfen“, was ihn und sein Land in wundersamer Weise verändert. Die Minister jedoch sind empört über das hüpfende Staatsoberhaupt und überreden den König, ein Gesetz gegen das Hüpfen
zu unterzeichnen, was ihn in eine verzweifelte Lage bringt. Doch in letzter Minute geschieht etwas Wunderbares.

Kindertheater mit Susann Würth vom Theater Option Orange

Eintritt VVK Kinder 4 €/ Erwachsene 6 €, TK Kinder 5 €/ Erwachsene 7 €

gefördert vom Logo_Förderverein - doppel Förderverein der Theaterschachtel e.V.

gefördert durch den Landesverband Freier Tanz und Theaterschaffender Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Geöffnet ab 14:00 Uhr. Wir bieten Kuchen und Getränke.

Theaterschachtel Neuhausen

20.11.2018
19:30-22:00
Das Nackte Theater

Francois Villon – Musikalisch-literarische Zeitreise in die Renaissance

Klangvolle Renaissancemusik und das Leben und Werk François Villons, des bedeutendsten französischen Lyrikers des ausgehenden Mittelalters und der beginnenden Renaissance, stehen im Mittelpunkt der musikalisch-literarischen Zeitreise von Rudi Korbel (Rezitation) und Volker Luft (Gitarre).

Villons Gedichte, die volkstümlich, satirisch frech und nicht selten melancholisch sind und die wunderbare Renaissancemusik begeistern das Publikum entführen sie in die Zeit der Renaissance.

Kompositionspreisträger Volker Luft, der sich intensiv mit der Lautenmusik der Renaissance auseinandergesetzt hat und Rudi Korbel, dem Schauspieler und Intendanten der Rabenbühne, gelingt eine sehr lebendige, kurzweilige und äußerst interessante Auseinandersetzung mit der Biografie und dem Werk Villons und seiner Zeit.

12 Euro

Veranstaltungsort: VHS, Alte Lateinschule, Kirchplatz 3,  Calw
Veranstalter: Volkshochschule Calw e. V.

21.11.2018
19:00-21:30
Das Land, in dem wir leben wollen

Das Studium Generale setzt sein Programm am Mittwoch, 21. November, um 19:00 Uhr fort. Der nächste Vortrag lautet „Das Land, in dem wir leben wollen. Wie die Deutschen sich ihre Zukunft vorstellen.“ Referentin ist Doris Hess, Bereichsleiterin Sozialforschung beim Institut für angewandte Sozialforschung (infas) in Bonn.

Studium Generale an der Hochschule Pforzheim.

24.11.2018
19:00-22:00
Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Oratorienchor, Motettenchor und Badische Philharmonie Pforzheim musizieren unter der Leitung von Heike Hastedt. Mit Natalya Boeva übernimmt die 1. Preisträgerin des ARD-Musikwettbewerbs 2018 im Fach Gesang eine der Solopartien. Als weitere Solisten sind Aurea Marston (Sopran), Julian Krüper (Tenor) und Luiz Molz (Bass) beteiligt.

Bereits Verdis Zeitgenossen bezeichneten das Werk als „Oper in liturgischem Gewand“. Die Dramatik des Todes und die Vision des ewigen Lebens liegen so nah beieinander, dass Verdi schon im Briefkontakt mit seinem Librettisten darauf hinwies, dass „…kein unnötiges Wort stehen darf,“ und „…alles etwas aussagen muss“.

Weitere Aufführung am 25.11.2018 (16 Uhr)

Karten gibt es bei www.reservix.de, den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.
(16–28 Euro zzgl. VVK-Gebühr, 50% Ermäßigung für Schüler und Studenten, Abendkassenaufschlag: 3 Euro)

Veranstalter:Oratorienchor Pforzheim e. V.
Veranstaltungsort: Stadtkirche Pforzheim

Weitere Informationen unter www.oratorienchor-pforzheim.de.

24.11.2018
20:11
Eröffnungsprunksitzung beim Schellau

Zur Eröffnungsprunksitzung lädt der Narrenbund Schellau am 24.11.2018 in die Schwarzwaldhalle ein.

Der Kartenvorverkauf findet am 17.11 von 10-11.30 Uhr statt.

Telefonhotline: 0157 – 32853704.

25.11.2018
15:00-17:00
Classic meets Rock

Der Musikverein Steinegg lädt zu seinem Jahreskonzert am 25.11.2018 um 15 Uhr in die kath. Kirche nach Neuhausen –  Steinegg ein. Mit dabei die „Bietls und die Ü30 Bläserklasse.

Nach dem Konzert gibt es Kaffee, Kuchen und Getränke.

Der Einritt ist frei, jedoch wird um Spenden gebeten.

25.11.2018
16:00-19:00
Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Oratorienchor, Motettenchor und Badische Philharmonie Pforzheim musizieren unter der Leitung von Heike Hastedt. Mit Natalya Boeva übernimmt die 1. Preisträgerin des ARD-Musikwettbewerbs 2018 im Fach Gesang eine der Solopartien. Als weitere Solisten sind Aurea Marston (Sopran), Julian Krüper (Tenor) und Luiz Molz (Bass) beteiligt.

Bereits Verdis Zeitgenossen bezeichneten das Werk als „Oper in liturgischem Gewand“. Die Dramatik des Todes und die Vision des ewigen Lebens liegen so nah beieinander, dass Verdi schon im Briefkontakt mit seinem Librettisten darauf hinwies, dass „…kein unnötiges Wort stehen darf,“ und „…alles etwas aussagen muss“.

Weitere Aufführung am 25.11.2018 (16 Uhr)

Karten gibt es bei www.reservix.de, den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.
(16–28 Euro zzgl. VVK-Gebühr, 50% Ermäßigung für Schüler und Studenten, Abendkassenaufschlag: 3 Euro)

Veranstalter:Oratorienchor Pforzheim e. V.
Veranstaltungsort: Stadtkirche Pforzheim

Weitere Informationen unter www.oratorienchor-pforzheim.de.

26.11.2018-30.12.2018
Goldener Weihnachts- und Mittelaltermarkt Pforzheim

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:
26.November – 23. Dezember 2018
Eröffnungstag: 12.00 Uhr – 20.00 Uhr
Werktags: 10.30 – 20.00 Uhr
Sonntags: 11.00 – 20.00 Uhr
Gastronomie möglich bis 22.00 Uhr

Öffnungszeiten des Mittelaltermarktes:
26.November – 30. Dezember 2017
Mo. – Fr.: 11.30 – 21.00 Uhr
Sa. – So.: 11.00 – 21.00 Uhr
24.12. und 25.12. geschlossen

Sa. 15.12. Ende 22.00 – Verkaufslange Nacht in der Innenstadt

29.11.2018-02.12.2018
Märchenhafter Weihnachtsmarkt Calw

Der Calwer Marktplatz mit seiner wunderbaren historischen Kulisse ist einer der herrlichsten Plätze, um sich auf die Adventszeit einzustimmen. Wenn das gesamte Fachwerkensemble in romantischem Lichterglanz erstrahlt und der Duft von Glühwein und frisch gebackenen Leckereien über den Marktplatz weht, dann wird der Bummel durch die liebevoll weihnachtlich geschmückten Häuschen zu einem Erlebnis.

Rund um den im Lichterglanz erstrahlenden, historischen Marktplatz mit seinen zahlreichen Fachwerkgebäuden warten an über 70 stimmungsvoll geschmückten Ständen viele attraktive, weihnachtliche Angebote und besondere kulinarische Feinheiten auf Jung und Alt, um den Zauber der Vorweihnachtszeit besonders romantisch zu erleben.

Wie alle Jahre öffnet das Weihnachtscafé auch dieses Jahr seine Pforten und lädt mit Kulinarischen und musikalischen Genüssen zu einer besinnlichen Pause ein. Das einmalige Erlebnis, den Calwer Weihnachtsmarkt aus der Vogelperspektive zu bestaunen, wird zu bestimmten Zeiten von der Calwer Stadtkirche möglich sein.

Und ein erlebnisreicher, weihnachtlicher Stadtspaziergang mit Blick von einem Höhenweg auf den romantisch illuminierten Marktplatz, hinterlässt eine zauberhafte Adventsstimmung.

Einer alten Tradition folgend werden von einer sozialen Einrichtung am Backhäusle die leckeren, frisch gebackenen Bärentatzen für einen guten Zweck verkauft.
Auch dieses Jahr gibt es wieder das Calwer Springerle Model, welches an der Info Hütte auf dem Marktplatz oder bei der Stadt Information in einer limitierten Auflage für zu erhalten ist.

Kinder lädt die Engelspost ein, Ihren Wunschzettel an das Christkind zu schreiben und daneben warten die kuschligen Alpakas auf die lieben Besucher. An allen Tagen sorgt ein besinnliches, heiteres und adventliches Rahmenprogramm auf dem Marktplatz für eine stimmungsvolle Unterhaltung.
Der Weihnachtsmarkt wird traditionell am 1. Advent in der Stadtkirche mit der Klangrede beendet.

Märchenhaftes Calw: Fröhlich, romantisch, „duftig“, stilvoll, einfach anders.
Die Innenstadt ist vom Bahnhof und von allen Parkhäusern aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Donnerstag, 29.11.2018 15:00 – 21:00 Uhr
Freitag, 30.11.2018 11:00 – 21:00 Uhr
Samstag, 01.12.2018 11:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 02.12.2018 11:00 – 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Marktplatz, Innenstadt Calw
Veranstalter: Stadt Calw – Abt. Kultur

www.calw.de/Weihnachtsmarkt

30.11.2018-02.12.2018
10:00-18:00
Fisch & Reptil 2018

Es geht nicht allein um die schuppigen Freunde, wenn vom 30. November bis zum 2. Dezember in der Messe Sindelfingen die Fisch & Reptil stattfindet: Deutschlands bedeutendste Endverbrauchermesse der Aquaristik- und Terraristikbranche lädt auch in diesem Jahr wieder die Champions unter den Terrascapern zu einem großen Wettbewerb der Terrariengestaltung ein. Das diesjährige Motto: Australien – Mehr als nur rot.
Drei Tage lang, vom 30. November bis zum 2. Dezember, wird sich auf der Fisch & Reptil in der Messe Sindelfingen eine unglaubliche Vielfalt an exotischen Fischen, Schlangen, Echsen, Wirbellosen und Insekten tummeln. Ihre leidenschaftlichen Fans, Aquarianer und Terrarianer aus ganz Deutschland und den Nachbarländern, pilgern jedes Jahr aufs Neue in fünfstelliger Zahl nach Sindelfingen, um das atemberaubende Angebot der vielen Hersteller, Händler, Vereine und Züchter zu bestaunen. Keine Frage also – hier trifft sich die Szene. Doch nicht nur die riesige  Auswahl an Wasser- und Landbewohnern macht Deutschlands bedeutendste Endverbrauchermesse der Branche zum katlblütigen Hotspot – die Sindelfinger Messe ist auch mittlerweile als Austragungsort von wichtigen Wettbewerben der Aquaristik und Terraristik bekannt.

Terrascaping Wettbewerb: Zum vierten Mal in Folge
Der zum vierten Mal stattfindende Terrascaping-Wettbewerb, inzwischen schon traditioneller Teil des umfangreichen Rahmenprogramms auf der Messe, soll auch in diesem Jahr wieder die Meister der Terrariengestaltung in Sindelfingen versammeln. „An allen drei Messetagen“, so Projektleiterin Cristina Steinfeld von der Messe Sindelfingen, „werden die Teilnehmer ihre fantastischen Landschaften hinter Glas vor den Augen der Zuschauer erschaffen.“ Miniatur-Landschaften, die sich sehen lassen können: „Unsere Terrascaper arbeiten bei der Gestaltung ihrer individuellen Landschaften mit vielen unterschiedlichen Naturmaterialien wie Steinen, Hölzern, Pflanzen und Wurzeln“, erklärt Cristina Steinfeld, „und dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der Bogen spannt sich von abgefahrenen Miniatur-Felsenlandschaften über einen wildromantischen „Zauberwald“ bis hin zu kleinen Blumenwelten oder auch Biotopen mit kleinen Wasserstellen – teils als Lebensraum für Reptilien und Amphibien konzipiert, teilweise auch nur als Landschaft.“

Wettbewerbsmotto für 2018: „Australien – Mehr als nur Rot“
Das diesjährige Motto des Wettbewerbs: „Australien – Mehr als nur Rot“. Ein exotisches Thema, das zu vielen kreativen Ideen einlädt: „Der australische Kontinent bietet eine einzigartige Vielfalt an Naturlandschaften, von denen ein Terrascaper sich inspirieren lassen kann“, weiß Cristina Steinfeld. „Neben den bekannten Naturwundern wie z.B. Ayers Rock gibt es dort auch majestätische Regenwälder mit beeindruckenden Wasserfällen, tropische Sumpf- und Savannenlandschaften und Regionen mit malerischen Schluchten und Felsformationen – ein unglaublicher Fundus an Ideen für die individuelle Miniwelt im Terrarium. Wir freuen uns schon jetzt auf die fantastischen Scapes, die unsere Terrascaper dem Publikum präsentieren werden.“ Auch in diesem Jahr winken den Gewinnern wieder attraktive „Terraristik-Preise“.

Interessierte Terrascaper können sich noch zum Wettbewerb anmelden: Alle Infos rund um die Teilnahme finden sie unter www.fisch-reptil.de

Die Fisch & Reptil findet vom 30. Nov. bis 2. Dez. 2018 in der Messe Sindelfingen statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte (inkl. Symposium) ist zum Preis von 10 € (Erwachsene) und 8 Euro (ermäßigt) erhältlich. Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei.

30.11.2018
19:00-23:59
Newcomer Festival

Mitmachen können Bands bis 27 Jahre, die ihren Bandsitz in Pforzheim oder Enzkreis haben – die Stilrichtung der teilnehmenden Künstler*innen ist offen! Wer in diesem Jahr alles dabei ist – und vor allem wer von der Jury als Gewinner gekürt wird – erfahren alle Interessierten am Abend selbst. Eintritt frei!

Sa., 08.12. / 20 Uhr

KUPFERDÄCHLE – Kallhardtstr. 31 – 75173 Pforzheim

30.11.2018
20:00-22:00
Die Bürgermeisterin von Lampedusa

Am 30.11. 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Passend zu diesem Jubliäum laden wir Sie zu unserer Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht Damenwahl  – Frauen denken selbst“ am Freitag, 30. November 2018 um 20 Uhr in die Theaterschachtel ein.
„Die Frau ist kein Genie, sie ist dekorativer Art. Sie hat nie etwas zu sagen, aber sie sagt es so hübsch“, frotzele einst Oscar Wilde. Tatsächlich durften Frauen sehr lange nicht mitreden. Am 30. November 1918 wurde das Frauenwahlrecht

In Deutschland eingeführt und dann . . .
Heute können Frauen mitreden, mitgestalten . . .  oder?
Nach einem kurzweiligen Vortrag  „ 100 Jahre Frauenwahlrecht“ spielt für Sie die Pforzheimer Schauspielerin Heidrun Schweda das Kurzdrama „Die Bürgermeisterin von Lampedusa“.

Den poetischen Monolog von Dietrich Wagner, der den  Marburger Publikumspreis 2018 gewann, gestaltet Heidrun Schweda eindrücklich und fesselnd. Regie führte Hannes Hametner. Im Anschluss freuen wir uns über eine rege Diskussion.
„Damenwahl!“  „Was wollen wir?“ „Sind wir am Ziel?“, „Nutzen wir unsere Möglichkeiten?“

Fragen über die wir gerne mit Ihnen, Mann und Frau, ins Gespräch kommen wollen.
Ein spannender Abend, den Sie genießen, aber durch Ihre Gedanken und Eindrücke auch mitgestalten dürfen.

Karten VVK 19,00 €/ AK 21,00 €

Kartentelefon 07234 4092550 oder www.theaterschachtel.de

01.12.2018
19:00-21:00
Konzert des Musikvereins Neuhausen

Das Blasorchester des Musikvereins Neuhausen unter der Leitung von Eva Fodor lädt am Samstag,  01.12. um 19 Uhr zum Konzert in die Pfarrkirche St. Urban und Vitus in Neuhausen ein.
Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches einstündiges Programm:

• Blechbläserensemble: Sonata Piano e Forte, Komp.: Giovanni Gabrieli
• Holzbläserensemble: Amadeus, Komp.: W.A.Mozart
• Fractures in Time/ Michael Sweeney
• Jubilatéo/ Samuel R. Hazo
• Beyond the Horizon/ Rossanto Galante
• Israeli Folk Songs/ Eva Fodor
• Amazing Grace, Traditionell
• Adventsstück aus der „Winterrose“
• Halleluja/ Komp.: Leonard Cohen / The Saints´ Halleluja/ G. F. Händel

Klassische Stücke von Mozart und Händel und moderne Werke für Blasorchester von Michael Sweeney zeigen die Bandbreite der Blasmusik. Ein besonderes Highlight ist das Stück „Israeli Folks Songs“, komponiert von unserer Dirigentin Eva Fodor.

Dieses stellt auch das Abschiedsgeschenk an das Orchester dar. Nach mehr als 10-jähriger Dirigententätigkeit bei unserem Vereinsorchester wird sich Eva Fodor ab 2019 verstärkt ihren hauptberuflichen Aufgaben an den Musikhochschulen Karlsruhe, Stuttgart und Essen widmen. Das Kirchenkonzert 2008 war ihr erstes Konzert bei uns, mit dem Kirchenkonzert 2018 wird sich Eva Fodor an diesem Abend von uns verabschieden.

Zum Ausklang mit Bewirtung laden wir danach nebenan in „Heinrich´s Scheuer“ ein.

Eintritt frei. Spenden erbeten.

01.12.2018
20:13-23:59
19. Trollball des WCV Hurrassel

Am Samstag den 01.12.2018 veranstalten die Madersheer Zäpflestroll des WCV Hurrassel ihren 19. Trollball in der Radsporthalle in Wimsheim.
Einlass ist um 19.30 Uhr und die Veranstaltung beginnt um 19.63 Uhr.

08.12.2018
19:00-23:59
Newcomer Festival

Mitmachen können Bands bis 27 Jahre, die ihren Bandsitz in Pforzheim oder Enzkreis haben – die Stilrichtung der teilnehmenden Künstler*innen ist offen! Wer in diesem Jahr alles dabei ist – und vor allem wer von der Jury als Gewinner gekürt wird – erfahren alle Interessierten am Abend selbst. Eintritt frei!

KUPFERDÄCHLE – Kallhardtstr. 31 – 75173 Pforzheim

16.12.2018
Heimsheimer Weihnachtsmarkt

Am 3. Advent, am Sonntag den 16. Dezember 2018, findet der Heimsheimer Weihnachtsmarkt auf dem Schlosshof statt.

22.12.2018
16:00-18:00
Joyful Weihnachtskonzert

Unter dem Motto „Freue Dich Welt“ lädt der Chor Joyful unter der Leitung von Sabine Widmann zum Weihnachtskonzert in die Katholische Kirche Tiefenbronn ein.

Steffen Schuhmacher – Klavier

D`ganz kloine Bloos – Ensemble

Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

26.12.2018
20:00-23:00
Dicke Fische LIVE in Heimsheim

Die „Dicke Fische“ – „Eine der coolsten unplugged Bands Deutschlands“

Die Band DICKE FISCHE besteht aus drei Musikern, die bekannte, neue und auch eigene Songs auf ihre ganz eigene Art und Weise interpretieren. Die musikalische und gesangliche Qualität der drei hat Spitzenniveau, jeder ist für sich ein absoluter Könner auf seinem Instrument. Der Band gelingt ein Spagat zwischen ansteckender Leichtigkeit und enthusiastischer Hingabe.
DICKE FISCHE hinterlassen nach ihren Konzerten staunend glückliche Gesichter. Das abwechslungsreiche Live-Repertoire fasziniert das Publikum auf mehreren Ebenen gleichzeitig.

Drei Stimmen, zwei akustische Gitarren (Anjel Ferry & Boris Franzen) und eine Holzkiste, das Cajon, mehr brauchen DICKE FISCHE nicht, um mit dem Publikum ganz tief in einen berauschenden Ozean der DICKE FISCHE Musik einzutauchen.

 

Mit mehr als 1500 gespielten Auftritten gehören sie zu den meist gebuchten Bands Deutschlands und erhielten die Auszeichnung „Künstler des Jahres“.

Mi 26.12.18 Heimsheim, Waldhorn | 20.00 | www.waldhorn-heimsheim.de

12.01.2019
16:00
Nachtumzug Schellbronn

Nachtumzug des Narrenbund Schellau Schellbronn.

Ortsmitte und Schwarzwaldhalle Schellbronn
Veranstalter: NarrenbundSchellau

13.01.2019
11:00-13:00
Bürgerempfang der Gemeinde Tiefenbronn

Der zweite Bürgerempfang findet statt am Sonntag, dem 13. Januar 2019, um 11.00 Uhr in der Würmtalhalle Mühlhausen.

03.03.2019
14:00-16:00
Großer Fasnet-Umzug 2019 in Weil der Stadt

Großer Fasnet-Umzug 2019
Veranstaltungsort: Marktplatz/Innenstadt
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V.

28.07.2019
20:30-22:30
Gregor Meyle beim Calwer Klostersommer

Nach dem Riesenerfolg beim Calwer Klostersommer kommt Gregor Meyle 2019 wieder.

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions-League-Band im Rücken. So steht der Backnanger Singer-Songwriter auf der Bühne. So hat ihn das Publikum in Hirsau erlebt und gefeiert. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen, unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Sommerreise über die Open-Air-Stages.

Gregor Meyle kommt nach dem großen Erflog beim Calwer Klostersommer 2018 erneut nach Hirsau. Foto © infopress24.de

Viele kennen Meyle aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“, doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen und großen Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche ausverkaufte Shows, wie jene beim Calwer Klostersommer, vor Tausenden von Menschen belegen das eindrücklich.

Gemeinsam mit seiner Band zaubert Meyle auch 2019 wieder Intimität auf Open Air Bühnen und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs wird ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock ’n‘ Roll gezündet. Musikalische Brillanz trifft auf Entertainment und klare Statements, die sich nicht jeder traut, öffentlich zu äußern. Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie alles, was sich um uns herum ereignet. Gregor geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst – echt, interessiert und unverkennbar.

Eine Mischung, die auch zahlreiche Prominente wie Tim Mälzer, Stefanie Heinzmann, Sarah Connor, Sasha oder Xavier Naidoo und inzwischen sogar Helene Fischer und Howard Carpendale immer wieder ins Schwärmen bringt.

Tickets gibt es ab sofort hier: Zum Vorverkauf.

www.klostersommer.de

31.07.2019
20:30
Annett Louisan beim Klostersommer in Calw

Auf ihrer großen internationalen Tournee macht Annett Louisan in Hirsau Halt.

Mit Annett Louisan ist es den Veranstalter vom Calwer Klostersommer gelungen, die Stimme des deutschsprachigen Chansons zu holen. Sie kommt am Mittwoch, 31. Juli, auf ihrer großen Sommertournee nach Hirsau.

Annett Louisan ©Thomas Faehnrich

Bis heute hat Annett Louisan weit mehr als eine Million Tonträger verkauft. Im kommenden Frühjahr veröffentlicht die Künstlerin ihr langerwartetes neues Album „Kleine große Liebe“. Mit der gleichnamigen Tournee ist Annett Louisan 2019 endlich wieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.

Schon während ihres Studiums an der Kunstakademie Hamburg arbeitete Annett Louisan an einem eigenen musikalischen Konzept: einer Melange aus Pop und Chanson, die sie schließlich mit dem Textdichter und Produzenten Frank Ramond so verfeinerte, dass 2004 unter dem Titel „Bohème“ ihr erstes Album erscheinen konnte. Gleich die erste Single „Das Spiel“ erreichte Platz fünf der Charts – für Annett Louisan aus dem kleinen Schönhausen in der Altmark war dies der Beginn einer großen Karriere.

Es folgten fünf weitere Studioalben: „Unausgesprochen“ (2005), „Das optimale Leben“ (2007), „Teilzeithippie“ (2008), „In meiner Mitte“ (2011) und „Zu viel Information“ (2014), diverse Singles und DVDs sowie ausverkaufte Tourneen und TV-Auftritte. Der Blick auf die Statistik zeigt: In Sachen Pop made in Germany nimmt Annett Louisan eine Ausnahmestellung ein. Sie hat mit ihrer feenhaften Stimme einen neuen Ton in die deutschsprachige Popmusik gebracht und mit allen Alben die Top drei der Charts erreicht. Hinzu kamen Gold- und Platinauszeichnungen, die Goldene Stimmgabel, der ECHO als Künstlerin des Jahres sowie viele andere Awards.

Doch auch losgelöst von ihren Alben und Konzerten tritt Annett Louisan regelmäßig künstlerisch in Erscheinung. So beteiligte sie sich 2007 an dem Album „Hesse Projekt“ von Angelica Fleer und Richard Schönherz, in dem sie ihre Stimme den Vertonungen von zwei Gedichten Hermann Hesses lieh. Im Bereich Film und Fernsehen wirkte sie im gleichen Jahr unter anderem am Soundtrack von Leander Haußmanns Komödie „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“ mit. Sie sang 2008 für die deutsche Fassung des Disney-Films „Tinkerbell“ und war 2011 und 2012 als Sängerin des Titelliedes und Synchronsprecherin in der Animationsserie „Der kleine Prinz“ zu hören.

Ihre Reise war lang. Seit ihrem letzten regulären Studioalbum sind fast vier Jahre vergangen, und es hat viel Mut erfordert, sich diese Zeit zu nehmen und zu geben. Ein kurzer Zwischenschritt war ein Cover-Album mit Songs, die ihr sehr viel bedeuten. Eine letzte Tour in 2017, bereits schwanger, war nochmal eine liebevolle Umarmung mit ihrem Publikum. Und dann war Stille. Auf ihrer kommenden Tour „Kleine große Liebe“ erzählt Annett Louisan von dem Weg einer Künstlerin, erwachsen zu werden, aufmerksam zu bleiben, Verantwortung für sich und anderen zu übernehmen, und sich selbst treu geblieben zu sein.

Tickets gibt es ab sofort hier: zum Vorverkauf!

02.08.2019
20:00-22:30
Jethro Tull beim Calwer Klostersommer 2019

Rockt beim Calwer Klostersommer 2019, Ian Anderson. Foto Veranstalter

Am 2. August 2019 werden echte Rock-Legenden beim Calwer Klostersommer zu erleben sein. Auf ihrer Welttournee machen Jethro Tull Station in Hirsau.
Natürlich mit Ian Anderson, dem Mann mit der Querflöte. Und den Welthits aus 50 Jahren Bandgeschichte.

Ab sofort gibt es Tickets im Vorverkauf

03.08.2019-04.08.2019
5. RotKrautFest
Das 5. RotKrauFest findet am Samstag, 3. August und 4. August 2019 im Industriegebiet von Tiefenbronn statt.
04.08.2019
20:30-22:30
Kloster in Flammen
Die historischen Sandsteinmauern der imposanten Ruine St. Peter und Paul bilden die Kulisse für den Calwer Klostersommer. Künstler und Publikum sind gleichermaßen von der Atmosphäre des Hirsauer Klosters begeistert, das jedes Jahr eine ganz besondere Stimmung aufkommen lässt.

Kloster in Flammen. Foto Veranstalter

Die Vielseitigkeit des beliebten Festivals zieht Jahr für Jahr immer neue Kultursuchende an. Beim Calwer Klostersommer gibt es Platz für jede Kunst- und Musikrichtung. Von Rock, Pop und Jazz über Comedy bis zu Opern wird den Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Hier findet jeder die passende Veranstaltung, ob groß oder klein. Dabei ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Gegen Abend offenbart der ehrwürdige Ort seine ganze Pracht: Die Klosterruine wird dann durch das Licht- und Schattenspiel zur atemberaubenden Kulisse und ermöglicht die einzigartige Symbiose von Geschichte und Kultur. Einen Abend in Hirsau sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Kloster Hirsau I Wildbader Str.I 75365 Calw