Haftbefehl wegen versuchten Mordes

bei Georg Kost

63-jährige Frau bei Angriff schwer verletzt

Symbolfoto infopress24.de

PFORZHEIM, 11.09.2022 (pol) – Polizeibeamte haben einen 37-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, am frühen Samstagmorgen eine 63-jährige Frau angegriffen und schwer verletzt zu haben. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen soll sich die 63-Jährige gegen 2 Uhr in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Pforzheimer Innenstadt befunden haben, als die mutmaßliche Attacke stattfand. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich ersten Erkenntnissen zufolge um einen Familienangehörigen der 63-Jährigen.
Die Hintergründe der mutmaßlichen Tat sind aktuell Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der 37-Jährige, welcher selbst die Polizei alarmiert hatte und sich direkt vor der betreffenden Wohnung widerstandslos festnehmen ließ, macht bislang keine weiteren Angaben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Pforzheim wurde der dringend Tatverdächtige noch am Samstag dem zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Karlsruhe vorgeführt, welcher Haftbefehl wegen versuchten Mordes erließ und in Vollzug setzte. Der Mann mit deutscher Staatsbürgerschaft befindet sich seither in Untersuchungshaft.