Volker Heuchele gibt Führung ab

Heuchele: Ich bin stolz euer Abteilungskommandant gewesen zu sein

bei Georg Kost

Nach über 40 Jahren geht eine Ära bei der Feuerwehr-Abteilung Steinegg zu Ende

40 Jahre war Volker Heuchele Abteilungskommandant in Steinegg, jetzt tritt er zurück. Foto: infopress24.de

NEUHAUSEN-STEINEGG, 05.03.2022 (rsr) –  Die Feuerwehr Abteilung Steinegg ohne ihren Abteilungskommandanten Volker Heuchele war eigentlich unvorstellbar. Doch jetzt hat der rührige Abteilungskommandant die Führung „seiner Feuerwehrwehrabteilung“ in jüngere Hände abgegeben.
„Nicht ganz freiwillig“, doch Volker Heuchele hat die Altersgrenze erreicht und scheidet damit aus dem aktiven Einsatzdienst aus.

Bei der Hauptversammlung am Samstag im Pallottisaal, die unter der aktuellen Corona-Verordnung stattfand, waren es Bürgermeisterin Dr. Sabine Wagner und Neuhausens Kommandant Carsten Kern, die Worte des Dankes für die langjährigen Verdienste um das Gemeinwohl an Heuchele richteten. Dr. Wagner: „Man merke es Volker Heuchele an, dass er dieses Ehrenamt mit Herzblut ausfüllte“.

Für Volker Heuchele (Mitte) endete jetzt seine 40-jährige Amtszeit als Abteilungskommandant. Foto: infopress24.de

Kommandant Carsten Kernhingegen ist sich sicher, dass ihm seine gute Seele aus Steinegg künftig fehlen wird.
Es hätte immer ein Austausch stattgefunden und es habe ihm als Kommandant gefallen, mit Volker Heuchele zu arbeiten, auch wenn es gelegentlich Reibungspunkte gegeben hätte. Am Ende jedoch habe man immer ein gemeinsames Ergebnis erarbeitet, zum Wohle und Schutz der Bürgerinnen und Bürgern.

Volker Heuchele trat im Januar 1974 in die Feuerwehrabteilung Steinegg ein. Nach der Grundausbildung folgten zahlreiche Fort – und Weiterbildungen, bis hin zur Wahl des Abteilungskommandanten im Januar 1982. Diese Position begleitete er ununterbrochen bis heute.
Daneben war er vier Jahre Schriftführer, brachte sich in den Feuerwehrausschuss der Gesamtfeuerwehr Neuhausen sowie beim Feuerwehrverband Enzkreis ein.

Neuwahlen und Verabschiedung bei der Feuerwehr Abteilung Steinegg: Bürgermeisterin Dr. Sabine Wagner, Alexander Schröck, Volker Heuchele, Martin Jost und Carsten Kern. (v.l.nr.) Foto: infopress24.de

Darüber hinaus begleitete er zehn Jahre das Amt des stellvertretenden Kommandanten der Feuerwehr Neuhausen.
Für seine erworben Verdienste wurde Heuchele unteranderem mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg, dem Feuerwehr-Ehrenabzeichen in Silber und Gold ausgezeichnet.

 

Volker Heuchele will auch weiterhin seine Kameraden und Kameradinnen unterstützen und sein Wissen und Erfahrung weitergeben. Ohne die gute Kameradschaft innerhalb der Abteilung, wäre eine so lange Amtszeit nie möglich gewesen, so Volker Heuchele.

Auszählen der Stimmen durch Bürgermeisterin Dr. Sabine Wagner und Kommandant Carsten Kern. Foto infopress24.de

Als Nachfolger für Heuchele wurde einstimmig Alexander Schröck gewählt. Ebenfalls einstimmig verlief die Wahl von Martin Jost als neuer Stellvertretender.

Während Martin Jost dann noch in den Ausschuss der Feuerwehr Neuhausen gewählt wurde, rückt Simon Leicht auf den freigewordenen Platz im Abteilungsausschuss nach.

Alexander Schröck bedankte sich am Ende für das entgegengebrachte Vertrauen, ebenso wie Martin Jost.
Beide hoffen auf die Unterstützung ihrer Kameradinnen und Kameraden.