Schwerer Unfall bei Tiefenbronn fordert zweites Todesopfer

bei Georg Kost

Nach Radfahrer nun auch Motorradfahrer verstorben

Der schwere Unfall vom Samstag fordert ein zweites Todesopfer. Zum Gedenken an den verstorbenen Radfahrer wurden am Unfallort Blumen und Kerzen abgelegt. Foto infopress24.de

TIEFENBRONN, 25.08.2020 (ots) –  Wie die Pressestelle des Polizeidpräsidium Pforzheim heute mitteilt, ist nach dem schweren Verkehrsunfall am vergangen Samstag auf der K4562 zwischen Lehningen und Mühlhausen, nun auch der lebensgefährlich verletzte Motorradfahrer gestern Nachmittag an den Folgen seiner schweren Verletzungen verstorben.
Wie bereits gemeldet kam es am Samstagabend gegen 22.37 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem 27-jährigen Motorradfahrer und einem 31-jährigen Radfahrer.

< Ursprungsmeldung >