Nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Pforzheim

bei Georg Kost

Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Tatverdächtigen

Foto: infopress24.de

PFORZHEIM, 24.03.2022 (pol) – Nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Pforzheimer Innenstadt hat die Sonderkommission „Ampel“ der Polizei Pforzheim eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem unbekanntem Tatverdächtigen ausgeschrieben.
Wie bereits berichtet, kam es am Dienstag gegen 1:10 Uhr an der Ecke Am Waisenhausplatz/ Lammstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern, wobei einer davon tödlich verletzt wurde. In diesem Zusammenhang sucht die Sonderkommission „Ampel“ der Polizei nach einer männlichen Person, die wie folgt beschrieben wird: circa 27 bis 30 Jahre alt, normale Statur, etwa 175 Zentimeter groß und dunkelblonde, schulterlange Haare. Der Mann war zur Tatzeit mit einer Jacke, die im Bauchbereich blau und an den Schultern und Ärmeln weiß war, sowie einer dunkelgrauen Jogginghose bekleidet und sprach Deutsch.

Aufnahmen vom Tatverdächtigen wurden nun im INTERNET veröffentlicht und sind unter folgendem Link abrufbar: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pforzheim-toetungsdelikt/

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Angaben zu der gesuchten männlichen Person machen können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, sich unter der Rufnummer 07231 186-4444 telefonisch beim Kriminaldauerdienst zu melden.