Impfaktion mit „Danke“-Musicalkonzert

bei Georg Kost

Theater-Intendant Thomas Münstermann: „Impfen schützt auch die Kultur“

Foto: Theater Pforzheim

PFORZHEIM, 07.03.2022 (pm) –  Am Sonntag, 20. März gibt es von 10 bis 13 Uhr im Foyer des Theaters Pforzheim eine ganz besondere Impfaktion: Zum einen ist neben den Impfstoffen von BionTech/Pfizer und Moderna auch der neue Impfstoff von Novavax verfügbar, zum anderen gibt es für alle, die sich an diesem Tag dort impfen lassen, exklusiv ein „Danke“-Musicalkonzert mit Stargast Chris Murray, Musicaldarstellerin Katrin Peters und Pianist Manuel Kelber-Bender.

Wie läuft’s genau?
Termine können unter dem Link „https://impfen-pfenz.de/“ (Auswahl: Pforzheim/Foyer Stadttheater Pforzheim) vereinbart werden. Impfwillige sollten mindestens zehn Minuten vor ihrem gebuchten Impftermin erscheinen. Der Zutritt ins Theater Pforzheim ist an die 3G-Vorgaben gebunden. Wer also zur Erstimpfung kommt, muss daher einen aktuellen Schnelltest einer zertifizierten Teststelle mitbringen; alle anderen ihre entsprechenden Impf- bzw. Genesenen-Nachweise. Mitzubringen sind zudem die Terminbestätigung, der Personalausweis, der Impfpass, die Krankenversicherungskarte, die ausgefüllten Aufklärungsbögen und eine FFP2-Maske. Selbstverständlich ist eine Impfung nur möglich, wenn keinerlei Krankheitssymptome vorliegen. Während der Wartezeit gibt es ein musikalisches Rahmenprogramm. Nach der Impfung erhält jeder vorher Geimpfte ein Ticket für das „Danke“-Musicalkonzert mit Chris Murray u.a. im Podium. Impfung, Rahmenprogramm und Konzert sind kostenlos.

Zusammen gegen Corona
Die Impfaktion ist eine Kooperation des Theaters Pforzheim mit der Stadt Pforzheim und dem Landratsamt Enzkreis sowie der Aktion „Ärmelhochfürvorhangauf“. Initiatorin Andrea Wilfert erklärt: „Theater und Kultur sind für mich wie Luft zum Atmen, also unverzichtbar. Somit muss alles Mögliche getan werden, diese Art von Unterhaltung bald wieder allen Menschen zugänglich zu machen. Deshalb habe ich diese Aktion ins Leben gerufen.“ Verwaltungsdirektor Uwe Dürigen dazu: „Impfen ist ein starkes Zeichen der gesellschaftliche Solidarität und fundamentale Grundlage dafür, dass wir wieder zur Magie eines echten Live-Erlebnisses zurückkehren können.“ Und Intendant Thomas Münstermann betont: „Impfen schützt auch die Kultur!“