Feuerwehr Abteilung Mühlhausen unter neuer Führung

bei Georg Kost

Norman Gall übergibt Amt an seinen Sohn Christian

Stabwechsel bei der Feuerwehr Mühlhausen: Norman Gall (z.v.l.) übergibt sein Amt an Sohn Christian (d.v.l). Michael Maurer wurde Stellvertreter (v.v.l). Foto infopress24.de

TIEFENBRONN-MÜHLHAUSEN, 01.03.2020 (rsr) –  Mit einem lachenden aber auch etwas Wehmut gab  Norman Gall am Samstag seinen letzten Jahresbericht, als Abteilungskommandant der Feuerwehr Abteilung Mühlhausen. Nach 25 Jahren Dienstzeit an vorderster Front sei es an der Zeit, einen Generationswechsel einzuleiten, ist sich Norman Gall am Ende des Abends sicher den richtigen Schritt getan zu haben. Es geht um den Fortbestand der Feuerwehr und da müssen jetzt die jungen ran, die neuen Elan, aber vor allem neue Ideen und Visionen mitbringen. Gall ist sich diesbezüglich auch bewusst, dass der Generationswechsel am Anfang nicht reibungslos laufen wird. Hierbei erinnert er sich an seine Anfänge, als er im Januar 1995 Michael Schoch beerbte.
Als Nachfolger im Amt wurde Sohn Christian Gall mit 28 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen gewählt.
Über ein einstimmiges Votum durfte sich Michael Mauer freuen, der zum Stellvertreter gewählt wurde.
Bürgermeister Frank Spottek und Gesamtkommandant Marcel Regelmann zeigten sich ob dem reibungslosen Generationswechsel zufrieden. Mit der Wahl stünden zwei erfahrene Männer an der Spitze der Abteilungswehr, mit denen es weitergeht. Dies sei ein beruhigendes Zeichen für die gesamte Gemeinde, ist sich Frank Spottek sicher.
Einsatzberichte und Ehrungen rundete die Abteilungsversammlung ab. Darüber in Kürze mehr.