Haftantrag in Vollzug gesetzt

bei Georg Kost

38-Jährige Tatverdächtige in Haft

Foto: infopress24.de

CALW/DOBEL, 05.08.2022  (ots) – Nach einem Tötungsdelikt an einer 68-jährigen Frau am Mittwoch, den 20.07.2022, ist nun auch gegen eine 38-Jährige der durch die Staatsanwaltschaft Tübingen beantragte Haftantrag durch einen Haftrichter in Vollzug gesetzt worden.
Die 38-Jährige Tatverdächtige, welche in einer Lebensgemeinschaft zu dem bereits seit gestern in Haft sitzenden 29-jährigen Tatverdächtigen steht, wurde ebenfalls am Donnerstag an der gemeinsamen Wohnanschrift im Kreis Rastatt vorläufig festgenommen und am Freitagvormittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Tübingen vorgeführt.

Das 68-jährige weibliche Opfer, welchem tödliche Verletzungen mit einem Messer zugefügt wurden, wurde durch die Polizei am Donnerstag, den 21.07.2022, in seinem Wohnhaus in Dobel aufgefunden. Daraufhin wurde bei der Kriminalpolizei Pforzheim eine 34-köpfige Sonderkommission eingerichtet.

Dem Auffinden von tatrelevanten Spuren in Tatortnähe, dem akribischen Auswerten der Spuren sowie der durch die Presse veröffentlichten Zeugenaufrufe und der dadurch eingegangenen Hinweise ist dieser zügige Ermittlungserfolg unter anderem zu verdanken.