Angriff mit Pfefferspray

bei Georg Kost

Die beiden Tatverdächtigen sollen zwischen 14 und 16 Jahren alt sein

Symbolfoto: infopress24.de

PFORZHEIM, 21.02.2022 (pol) – Mit Pfefferspray angegriffen worden sind ein Mann und eine Frau durch bislang Unbekannte am Freitagabend in Pforzheim.  Die beiden Geschädigten hatten sich zuvor in einem Omnibus der Linie 1 befunden, als sie von den beiden Tatverdächtigen offensichtlich grundlos angepöbelt wurden. Nach einem folgenden, kurzen Disput stiegen die Geschädigten gegen 18:25 Uhr an der Bushaltestelle Fritz-Erler-Schule aus, die beiden Unbekannten taten es ihnen gleich.

In der Folge nahm mindestens einer der Täter ein Pfefferspray und besprühte damit den Mann, wobei auch die Frau von dem Pfefferspray ins Gesicht bekam. Anschließend rannten die Angreifer in Richtung Arlinger davon.
Die Täter sollen beide zwischen 14 und 16 Jahren alt sein und kurze, schwarze Haare haben. Beide seien mit einer schwarzen Winterjacke, einer Jeanshose sowie Sportschuhen bekleidet gewesen. Einer der Täter sei etwa 1,75 Meter groß, der andere etwa 1,60 Meter.
Das Polizeirevier Pforzheim-Süd hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Rufnummer 07231 186-3311 zu melden.