солідарність – wir sehen. wir helfen.

bei Georg Kost

Infoveranstaltung rund um ehrenamtliches Engagement für die Menschen aus der Ukraine

Foto: LRA Böblingen

BÖBLINGEN, 09.03.2022 (pm) – Die Telefonleitungen der Hotline des Landkreises Böblingen laufen heiß, viele Hilfsaktionen sind in den Städten und Gemeinden schon angelaufen oder sind in Planung. Die Hilfsbereitschaft ist riesig. Und sie soll in solche Bahnen gelenkt werden, dass sie auch sinnvoll ankommt.

Der Landkreis veranstaltet deshalb einen Informationsabend für alle, die sich für die Menschen in der Ukraine oder für die aus der Ukraine Geflüchteten engagieren wollen. „Es ist überwältigend, welches Engagement uns entgegen schlägt“, sagt Landrat Roland Bernhard. „ Nun wollen wir versuchen, zu organisieren und zu kanalisieren, damit Hilfe nicht ins Leere läuft oder Helferinnen und Helfer frustriert werden.“ Man wolle niemanden verlieren, so der Landrat.

Die Veranstaltung findet in Präsenz im AI Xpress unter 3G-Regeln statt. Die erforderliche Registrierung von maximal 300 Teilnehmern erfolgt über https://aixpress.io/event/wir-sehen-wir-helfen/. Ein Einlass ohne Registrierung ist leider nicht möglich. Beginn ist um 18.30 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr (Dauer ca. 1,5 Stunden).

„Wir wollen darüber informieren, was wir aktuell tun und in welchen Bereichen wir tätig sind“, skizziert Katharina Pfister, Leiterin des Amts für Migration und Flüchtlinge, den geplanten Ablauf. „Zudem wollen wir den vielen Helfenden die Möglichkeit bieten, sich untereinander zu vernetzen. Dazu wollen wir die verschiedenen Hilfsbereiche in Themen ordnen, diesen Ansprechpartner bei uns zuweisen und die Hilfsangebote auf diese Art und Weise ein Stück weit strukturieren und zusammenführen.“