Regionalbus 777 wird eingestellt

bei Georg Kost

Busverbindung im zwischen Tiefenbronn und Neuhausen wird gekappt

Die Linie 777 Neuhausen- Tiefenbronn wird eingestellt. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN/TIEFENBRONN, 29.11.2019 (rsr) – Die große Hoffnungen, die Gemeinde Tiefenbronn und Neuhausen im öffentlichen Nahverkehr näher zu bringen sind gescheitert. Die Regionalbuslinie 777 wird zum 14. Dezember diesen Jahres, nach zweijährigem Probebetrieb eingestellt.
Das hat der VPE-Aufsichtsrat beschlossen. Hintergrund der Einstellung ist die schwache Nutzung der Verbindung Neuhausen-Tiefenbronn.

Wie es heiß,t wurde die Linie von durchschnittlich zehn Fahrgästen pro Tag genutzt. Das war oft nicht mehr als ein Fahrgast pro eingesetzten Bus.
Die Linie verkehrt montags bis freitags stündlich von 5 Uhr bis 19 Uhr.
Trotz umfangreicher Werbemaßnahmen durch den Verkehrsverbund Pforzheim – Enzkreis sowie des Betreibers Klingel stieß man in der Bevölkerung nicht auf den gewünschten Erfolg.