Hilfe, die ankommt

bei Georg Kost

Osteraktion der Sri Lanka Hilfe im Biet beendet

Übergabe der Spenden aus dem Biet. Foto privat

NEUHAUSEN/TIEFENBRONN, 18.04.2021 (pm) – Die Osterhilfe für Sri Lanka wurde am Ostersamstag an verschiedenen Plätzen rund um den Negombo-Kanal durchgeführt.
Hier leben viele Familien in sehr bescheidenen Verhältnissen. Durch die Aktion wurden Kinder, Großfamilien, Behinderte und ältere Menschen völlig überrascht und konnten ihr Glück kaum fassen.

Von den Spendengeldern waren in den davor liegenden zwei Tagen unterschiedliche Osterüberraschungen in einer organisatorischen Meisterleistung durch die Angestellten des Heimes sowie ortsansässige freiwillige Helfer gepackt worden.
Die Kinder erhielten ein T-Shirt, Süßigkeiten und Schulmaterialien wie Buntstifte, Lineal Sets, Bleistifte und Blöcke. Für älteren Menschen und behinderte Personen wurden fertig zubereitete Esspakete ausreichend für zwei Tage ausgeteilt, die aus Reis, Gemüse und Hähnchenfleisch bestanden. Großfamilien erhielten ein Vorratspaket an Lebensmittel, das den Bedarf für eine Woche decken sollte. Auch dabei kamen die Kinder nicht zu kurz. Die obligatorische Tafel Schokolade für jedes Kind war darin enthalten.
Rund 90 Kinder, 150 Familien sowie 60 ältere Menschen und Behinderte erhielten aufgrund Ihrer großzügigen Spende ein Osterpaket.

Eine große Dankbarkeit war bei allen Beschenkten deutlich spürbar. Viele hatten wohl zum ersten Mal zu Ostern ein Geschenk erhalten.
Sehr genau wird wahrgenommen, dass im fernen Deutschland immer wieder an sie gedacht wird, berichtet der Vorsitzende Walter Bogner von der Kinderhilfe Sri Lanka im Biet, um seinen Dank an all jene zum Ausdruck zu bringen, die mit Ihrer Spende diese Aktion möglich gemacht haben.