Gefragtes Bau-Knowhow

bei Georg Kost

Messe - Haus & Energie vom 25. bis 27. März in Sindelfingen

Blick in die Messehalle. Foto: Messe Sindelfingen

SINDELFINGEN, 10.03.2022 (pm) – Endlich ist sie wieder da: Die Haus & Energie, ein Spitzentermin der Branche im immobilienverliebten Baden-Württemberg, findet in diesem Jahr vom 25. bis 27. März statt. Drei Tage lang präsentieren zahlreiche Aussteller ihrem Publikum in der Messe Sindelfingen die aktuellsten Neuheiten, Informationen und Angebote rund um das zukunftsfähige Domizil. Wer sein Haus jetzt energetisch optimieren, Geld sparen und sich über den neuesten Stand in Sachen Fördermittel informieren will, der ist auf dieser Messe genau richtig.

Nie war sie so wichtig wie heute: Die energetisch optimierte Immobilie ist ein Schlüsselthema im Kampf gegen den Klimawandel. In turbulenten Zeiten wie diesen zeigt sich aber auch so deutlich wie schon lange nicht mehr, dass ein energieeffizientes Haus auch der beste Schutz vor exorbitanten Kostensteigerungen im Energiesektor ist: „Die hohen Preise für Öl und Gas, die wir aufgrund der derzeitigen Situation erleben müssen, sprechen eine klare Sprache“, erklärt Michaela Hohenstein von der Messe Sindelfingen, Projektleiterin der Haus & Energie. „Wer aber für sein Domizil nur einen geringen Energieverbrauch hat, muss vor der Heizungsrechnung keine Angst haben. Das Geld für eine energetische Sanierung ist also bestens angelegt.“

Perfekt gefördert Optimal ist es, wenn man dazu auch staatliche Fördermittel anzapfen kann. Gerade hierzu haben Bauherren und Sanierungswillige derzeit viele Fragen: „Beim KfW-Förderstopp Ende Januar war der Schock schon groß“, berichtet die Projektleiterin. „Mittlerweile gibt es von der KfW ja wieder gute Nachrichten. Aber die Förderlandschaft bleibt dynamisch und unübersichtlich. Umso wichtiger ist der kompetente Rat von Experten, denn es geht ja bei Bauprojekten immer um sehr viel Geld.“ KfW, BAFA, Steuern sparen – was ist der beste Weg? Hier verweist die Projektleiterin stolz auf die Vielzahl an Experten auf der Haus & Energie: „Unsere unabhängigen Berater sind auf dem neuesten Stand. Sie kennen die aktuell anwendbaren Programme und zeigen den Besuchern den Weg durch den Förderdschungel. Auch bei den Expertenvorträgen auf dem Forum Haus & Energie 2022 können Interessierte sich zum Thema Förderung informieren.“
Smarter Komfort und Sicherheit im Domizil Sanfte Beats und wohlige Wärme, wenn man nach Feierabend zur Tür hereinkommt, perfekt programmierte, Energie sparende Heizungstechnik im Gebäude, appgesteuerte Hausgeräte … Die Smart-Home-Technologie macht das moderne Wohnen raffiniert und komfortabel. „Die smarte Technik muss aber auch sicher sein“, meint Michaela Hohenstein. Da kennen die Experten auf der Haus & Energie sich bestens aus. Apropos Sicherheit: Auch für den Schutz der eigenen vier Wände ist die Smart-Home-Technik immer beliebter geworden. Über digitale Technik, die Einbrecher effizient vom Häusle wegschikaniert, aber auch über analoge Maßnahmen für ein wehrhaftes Heim, z.B. einbruchsichere Fenster, kann das Publikum sich am Stand der Polizei und bei den anwesenden Fachbetrieben für Sicherheitstechnik wertvolle Tipps und Informationen holen.

Wassersparen, Wohnen im Alter, Fertighäuser, Lüftung und Insektenschutz … auch zu vielen anderen Bereichen rund ums Häusle trifft der Besucher auf der Haus & Energie auf „seinen“ idealen Experten für sein Projekt. Wie in der Vergangenheit gibt es auch auf der kommenden Haus & Energie wieder das „Forum Haus & Energie“. Hier informieren Experten an allen drei Messetagen im Stundentakt zu vielen Topthemen rund ums Häusle und beantworten danach gern Fragen aus dem Publikum.

Abschied von der Messehalle Bau-Kompetenz, Innovationskraft und fundiertes Knowhow zu Finanzierung und Förderlandschaft treffen mittlerweile seit über 40 Jahren auf der Haus & Energie in der Messe Sindelfingen zusammen. In diesem Jahr wird es das letzte Mal in der Sindelfinger Messehalle sein. Hohenstein: „Da die Halle der Messe Sindelfingen vor Kurzem verkauft wurde, wird die Haus & Energie die letzte Messe überhaupt sein, die in dieser Halle stattfindet. ‚Messehistorisch‘ ist der Zeitpunkt für uns ein ganz besonderer: Am 27. März, dem letzten Tag der Haus & Energie, wäre Gustel Hohenstein, der Gründer der Messe Sindelfingen, 100 Jahre alt geworden.“ Das Messeformat selbst, so Michaela Hohenstein, wird selbstverständlich fortgeführt: Die Suche nach einer neuen Location ab 2023 ist in vollem Gange.

Die Haus & Energie findet vom 25. bis 27. März 2022 in der Messe Sindelfingen statt und hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €. Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei.
Wie jedes Jahr fährt an allen drei Messetagen ein kostenloser Pendelbus von der S-Bahn-Station Goldberg. Änderungen vorbehalten.
Infos zum Kauf von Tickets, aktuellen Abstands- und Hygieneregeln sowie zu weiteren coronabedingten Pflichten und Maßnahmen erhalten Sie unter www.haus-energie-messe.de
Bitte entsprechend vorab informieren!
Weitere Informationen zur Messe erhalten Sie unter: www.haus-energie-messe.de