Fast Lane – The Band feierte ihren letzten Gig

bei Georg Kost

Fans werden die Band vermissen    

FAST LANE THE BAND   ©infopress24.de

TIFENEBRONN, 04.08.2019 (rsr) – Da schwebte schon etwas Wehmut überm Festival – Gemälde im Tiefenbronner Industriegebiet beim Abschiedskonzert am Samstag von FAST LANE – THE BAND . Einige Hundert Fans und Freunde der Band gaben sich im Rahmen des 5. Rotkrautfest, das heute Abend endet, letztmals ein Stelldichein, um mitzuerleben, wie Fast Lane ein allerletztes Mal sämtliche Register zog und mit Rock, Soul, Blues und Funk der 70er und 80er Jahre einzuheizen.

Die Stimmung war ausgesprochen gut, doch der oft zitierte Funke sollte erst spät überspringen. Die Fans schienen ober der Auflösung der Band nicht so richtig in Stimmung zu kommen.  Viele erfuhren erst während des Konzerts von der Trennung.
Dabei lieferte die Band eine perfekte Bühnen-Show, bei der Erinnerungen an alte Zeiten geweckt wurden. Klassiker von Deep Purple mit Jon Lord, bis hin zu Marius Müller-Westernhagen oder Golden Earring standen auf der Setliste.

FAST LANE gründete sich 2011 mit von einer Handvoll Musikern, die sich aus früheren Projekten kannten und sich nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich schätzten. Der gemeinsame Antrieb war die Begeisterung für wirklich handgemachten Rock und Soul in großer Besetzung, also mit mehreren Sängern und Bläsersatz.
Es gingen einige Monate ins Land bis die heutige Besetzung stand und die hielt viele Jahre. Lediglich die Stimme von Fast Lane Frontfrau Katja Boccia fehlte beim Konzert in Tiefenbronn.

Obwohl FAST LANE sich im Wesentlichen als Rockband verstand, war das Denken in Schubladen nicht wirklich ihr Charakteristikum. Bei der Auswahl des Repertoires spielte vor allem anderen Spaß und musikalischer Anspruch eine Rolle. Aus diesem Grund schöpfte die individuelle Setliste für jede Veranstaltung aus einem beinahe unerschöpflichen Fundus von Songs aller Genres. Die Fans werden Fast Lane vermissen und die musikalische Landschaft wird ein Stück ärmer. Schließlich muss man schon sehr suchen, um eine Band mit diesem Format zu finden.   < Fotogalerie >   <Video auf Facebook >