1. FC Hamberg holt sich Biet-Pokal

bei Georg Kost

SV Neuhausen feiert erfolgreiche Ausrichtung des 40. Bietpokals

Siegerehrung mit Bürgermeister Oliver Korz, der  dem 1. FC Hamberg den Biet-Pokal überreicht.   Foto infopress24.de

NEUHAUSEN, 11.08.2019 (rsr) – Mit dem 1. FC Alem. Hamberg präsentiert sich beim Jubiläumsturnier der alte und neue Biet-Pokalsieger. Im Finalspiel am Samstag-Abend ließ der 1. FC Hamberg dem 1. FC Schellbronn nicht den Hauch einer Chance und siegte am Ende souverän mit 8:0 Toren. Der Kantersieg glich gleichzeitig aber auch einer Galavorstellung der Haupt-Protagonisten mit  Dominik Zenko, Alex Jaow und Daniel Reule.

Der FC Schellbronn konnte nicht, wie im Halbfinale, wo es bereits gegen den FC Hamberg ging, an die Leistung anknüpfen, dazu war der Gegner zu übermächtig .
Reule mit vier Toren (4./19./50./77.), Jawo mit drei (17./ 48./ 63) und Zenko (13.) mit einem Treffer, sorgten für den bisweilen höchsten Finalsieg in der Geschichte des Bietpokaltuniers.

Bei weitem nicht so einseitig verlief das kleine Finale. Hier standen sich der 1.FC Steinegg und der SV Neuhausen gegenüber. Die Zuschauer sahen ein Spiel auf Augenhöhe und einen 1. FC Steinegg, der sich nach der 6:1 Niederlage gegen den SV Neuhausen in der Vorrunde,  stark verbessert präsentierte. 70. Minuten hatte der B-Ligist 1.FC Steinegg den Gastgeber am Rande einer Niederlage bevor Julian Schindele (71.) den 2:2 Ausgleich erzielte.
Zuvor trafen Adrian Morgenthaler 0:1 (21.), Marius Potinger 1:1 (32.) und Marcel Schmolz 2:1 (55.).
Letztlich musste ein Elfmeterschießen das Spiel um Platz 3 entscheiden. Hier hatte der SV Neuhausen  letztlich das letzte quäntchen Glück auf seiner Seite und siegt mit 9:10 Toren.

Bietpokalsieger 2019 1.FC Alem. Hamberg Foto. infopress24.de

Aus den Händen von Bürgermeister Oliver Korz und Ex-Gemeinderat Peter Werner aus Tiefenbronn durften im Anschluss die Teams Pokale und Ballgeschenke entgegen nehmen.
Torschützenkönig wurde Alex Jawo vom 1. FC Hamberg, der sich mit sechs Toren den Titel mittlerweile, damals noch im Trikot des FV Tiefenbronn, bereits zum zweiten Mal sicherte.

 

Der 40. Bietpokal beim SV Neuhausen endet schließlich mit einer BEACH PARTY, bei der bis späte in die Nacht hinein der perfekte Verlauf verbunden mit dem großen Zuschauerzuspruch feierte.

 

Torschützenkönig Alex Jawo vom FC Hamberg durfte von SV Vorstand Jockel Haupt (links) die Trophäe entgegen nehemen. Foto infopress24.de

Platzierung
1. 1. FC Alem. Hamberg
2. 1.FC Schelbronn
3.  SV Neuhausen
4. 1.FC Steinegg
5. FV Tiefenbronn
6. TSV Mühlhausen

 

 

< Fotogalerie zum 40. Bietpokal 2019 >

 

Spielplan/Ergebnisse

  1. Spieltag – Dienstag, 30. Juli 2019

GRB. B   18:30 Uhr – TSV Mühlhausen  0:2  SV Neuhausen
GRB. A   20:15 Uhr – 1.FC A. Hamberg  3:1  FV Tiefenbronn

  1. Spieltag – Freitag, 2. August 2019

GRB. B   18:30 Uhr – 1.FC Steinegg  1:0  TSV Mühlhausen
GRB. A   20:15 Uhr – FV Tiefenbronn  2:2   1.FC Schellbronn

  1. Spieltag – Dienstag, 6. August 2019

GRB. B   18:30 Uhr – SV Neuhausen    6 :1   1.FC Steinegg
GRB. A   20:15 Uhr – 1.FC A. Hamberg  1:0   1.FC Schellbronn

Halbfinale – Donnerstag, 8. August 2019

18:30 Uhr  1.FC A. Hamberg  10:0  1. FC Steinegg
20:15 Uhr   SV Neuhausen  3:5 n.E   1. FC Schellbronn

Finaltag – Samstag, 10.August 2019

Platz 3 16:30 Uhr 1.FC Steinegg    9:10 n.E   SV Neuhausen
Finale  18:30 Uhr 1. FC Hamberg   8:0   1.FC Schellbronn