Beim TSV Mühlhausen wird die Trainerstelle frei

Bfv-Kreisklasse A2 Pforzheim

bei Georg Kost

TSV Mühlhausen– TSV Schömberg 3:3 (0:0)

In einem intensiven Spiel trennen sich der TSV Mühlhausen und der TSV Schömberg (grau) mit 3:3. Foto Infopress24.de

TIEFENBRONN-MÜHLHAUSEN, 22.05.2022 (rsr) –  Die Abstiegsfrage in de r Kreisklasse A2 Pforzheim, ist noch nicht gänzlich geklärt. Vor dem Hintergrund, dass der FV Langenalb und die Spfr. Felrennach fusionieren und ob dadurch nun zwei oder drei Vereine den Gang in die B- Kreisklasse antreten müssen, bedarf noch der Klärung durch die Staffelleitung. Es keimt daher noch ein Fünkchen Hoffnung beim TSV Mühlhausen was den Klassenerhalt angeht. Unabhängig davon wollen Trainer Markus Gonsior und Manuel Pföhler, alles daran setzen, dass man in den verbleibenden Spielen alles versucht, die  maximale Punkteausbeute zu holen, damit das Team in der Tabelle nicht noch weiter abrutscht. Ziel wird es sein, vor dem SV Huchenfeld 2 zu bleiben.

In einem sehr intensiven Spiel gegen den Tabellendritten vom TSV Schömberg hatte der TSV Mühlhausen über weite Strecken des Spiels leichte Vorteile. Die Gäste aus dem Tabellenoberhaus, derzeit auf Platz vier, wurden ihrer Favoritenrollen nicht gerecht. So war es Max Drohla der für den TSV Mühlhausen (68.) die Führung markierte. Wachgerüttelt durch die Führung der Gastgeber ließ Nemanja Milicevis ( 71.)  den Ausgleich für Schömberg  folgen. Danach gab es Tore, fast im Minutentakt. Maunel Russ (75.) war zum 2:1 für den TSV Mühlhausen erfolgreich. Nachlässige Abwehrarbeit nutze erneut Nemanja Milicevis zum 2:2 Ausgleich. In der 92. Spielminute war es wiederum Nemanja Milicevis der Schömberg erstmals in diesem Spiel in Führung, zum 2:3 brachte. Buchstäblich mit dem Schlusspfiff war Alexander Rust (94.) mit dem umjubelten 3:3 zur Stelle.
Am kommenden Sonntag erwartet den TSV Mühlhausen die nächste schwere Aufgabe, im Auswärtsspiel bei der SG Oberes Enztal.

Wie am Rande des Spiels bekannt wurde, wird sich der TSV Mühlhausen und Manuel Pföhler sowie Markus Gonsior einvernehmlich trennen, ebenso wir Manuel Russ den TSV verlassen. Gründe hierfür seien zum einen privater Natur, zum anderen waren beide Seiten nicht mit der sportlichen Entwicklung der letzten Wochen und Monate zufrieden.
Damit nicht genug. Auch der Abteilungsleiter Fußball Patrick Thum und Spielausschussvorsitzender  Moritz Tietzen werden bei der anstehenden Hauptversammlung des TSV Mühlhausen nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch hier stehen private und berufliche Gründe im Vordergrund.  < Der Spieltag im Überblick  >