Fußball Kreisklasse A2 Pforzheim 21. Spieltag

1. FC Schellbronn - TSV Mühlhausen 1:0 (1:0)

bei Georg Kost

Der TSV Mühlhausen unterliegt im Derby bei den Löwen vom 1.FC Schellbronn

Das Derby zwischen dem 1.FC Schellbronn und dem TSV Mühlhausen (blau) endet mit einem 1:0 Sieg der Gastgeber. Foto: infopress24.de

NEUHAUSEN, 10.04.2022 (rsr) – Obwohl der 1. FC Schellbronn im ersten Spielabschnitt die tonangebende Mannschaft auf dem Platz war, konnte die Elf vom Trainergespann Gerken/Salicandro nicht vollends überzeugen. Immerhin dauerte es bis zur 41. Spielminute, ehe bei den Löwen der Konten platzen sollte. Nach einem Eckball war Yannick Bogner der Spiel des Tages als er den Ball zum1:0 im Netz des TSV Mühlhausen versenkte.
Im zweiten Spielabschnitt kamen die Gäste von der Würm besser ins Spiel und beschäftigten die Löwen häufig in deren Spielhälfte. Etwas Verwertbares sollte allerdings nicht herauskommen. Auch die Einwechslung von Jonas Ilg brachte nicht den erhofften Erfolg für die Elf von TSV Trainer Markus Gonsior. So blieb es in einem durchschnittlichen Biet-Derby am Ende des Tages bei einem knappen Sieg für den 1. FC Schellbronn.

Der TSV Mühlhausen konnte seit dem 6. März 2022 nicht mehr Punkten und belegt aktuell einen Abstiegsplatz. Eine prekäre Situation, zumal am kommenden Donnerstag (14.4. um 19 Uhr) Tabellenführer TuS Elemendingen ins Würmtal reißt. Die Elf von TuS Trainer Ken Hoffmann kommt dabei mit einer besonderen Empfehlung. Beim heutigen Spieltag deklassierten sie die Spfr. Feldrennach mit 7:0 Toren.
Aufatmen dagegen beim 1. FC Schellbronn, der nach dem Sieg sich etwas vom Tabellenende absetzten kann und aktuell Rang elf hinter dem FV Tiefenbronn belegt. Auf den 1. FC Schellbronn wartet, ebenfalls am Donnerstag (19 Uhr) der SV Huchenfeld 2.  < Der Spieltag im Überblick >