Fünf Jahre Theaterschachtel Neuhausen

bei Georg Kost

Hoffen auf baldige Aufhebung des Veranstaltungsverbots

Anne von der Vring: Vergisst uns nicht liebes Publikum…. Foto Theaterschachtel

NEUHAUSEN, 19.04.2020 (rsr) – Mit Probelieben fiel vor fünf Jahren, am 18. April 2015,  erstmals der Vorhang in der frisch renovierten Theaterschachtel in Neuhausen. „Seither ist unglaublich viel passiert und wir hätten allen Grund zu feiern.“ Leider ist das nun nicht möglich, bedauern Anne und Matthias von der Vring. Die Corona-Pandemie hat den beiden Betreibern der Theaterschachtel und den Helfern vom Förderverein einen gewaltigen Strich durch das Programm gemacht.

Zur Feier des fünften Geburtstags, am gestrigen Samstag war ursprünglich eine Party angesagt. Dies fand nun ohne Gäste statt. Anne und Matthias von der Vring hatten allerdings für ihr Stammpublikum und alle die es noch werden wollen ein kleines Video gedreht. Dieses ist seit Samstag auf YouTube zu sehen.
Die Corona-Pandemie mit Kontaktsperre und Veranstaltungsverbot nutzen die Macher der Theaterschachtel nun mit der Planung eines neuen Programms für den Herbst.
Für den 13.Spetember jedenfalls ist man in Planung für das Sommerfest vom Förderverein. Am 26. September soll ein neues Bühnenstück Premiere feiern.  < Theaterschachtel Neuhausen >