Tag der Archive 2018

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
03.03.2018
14:00-18:00


Ausstellung zum Thema „Demokratie und Bürgerrechte“ in Weil der Stadt

Der Tag des Archivs, der am ersten März-Wochenende in ganz Deutschland stattfindet, ist auch für das Stadtarchiv Weil der Stadt wieder ein willkommener Anlass, den Bürgern und Bürgerinnen der Stadt die historischen Schätze zu zeigen, die sonst gut gesichert hinter verschlossenen Magazintüren lagern.

„Demokratie und Bürgerrechte“

Alle zwei Jahre findet der Tag der Archive statt und auch in diesem Jahr ist der Tag einem Rahmenthema gewidmet: In diesem Jahr hat der Verband der Archivare das Motto „Demokratie und Bürgerrechte“ gewählt. Die ständige Ausstellung im Stadtarchiv, die auch sonst zu den Öffnungszeiten des Archivs zugänglich ist, wurde zum Tag der Archive überarbeitet und greift das Rahmenthema auf, wo dies möglich ist.

Blick hinter die Kulissen

Die Ausstellung im Foyer des Stadtarchivs bietet am Samstag, 3. März 2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr allen Interessierten, vor allem auch Bürgern, die mit der Einrichtung Archiv nicht so vertraut sind, einen Einblick in den Aufbau und einen Überblick über die vielfältigen Bestände eines Stadtarchivs. Sie erhalten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Arbeit in einem Archiv kennenzulernen. Gleichzeitig sollen Schwellenängste vor Archiven überwunden werden und nicht nur die Archivmagazine allen Interessierten offen stehen, sondern auch Einblicke in das vielfältige Berufsbild der Archivare als Detektive der Geschichte gewährt werden.

Die Bürgerinnen und Bürger sind sehr herzlich eingeladen, am Tag der Archive die Schätze im Stadtarchiv Weil der Stadt zu erkunden und damit Geschichte hautnah zu erleben.