English Guided Tour

bei Georg Kost
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
15.09.2019
14:00-16:00


„Let us take you on a stroll through the former Free Imperial City where the past is all around you: city walls, fortified towers, the mights Catholic parish of St. Peter and Paul,…“ Sie verstehen nur Bahnhof, haben aber Bekannte, Freunde oder Geschäftskollegen aus dem Ausland, denen Sie gerne einmal die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt näherbringen möchten? Dann sind Sie bei Gästeführerin Beate Kienzle genau richtig. Am kommenden Sonntag, 15. September, ab 14 Uhr führt die ehemalige Englischlehrerin etwa eineinhalb Stunden durch das Städle – mit allerlei spannenden Geschichten und Informationen auf Englisch. Erwachsende zahlen für diese Führung 4 €, Kinder sind frei. Der Treffpunkt ist auf dem Marktplatz in Weil der Stadt bei den Rathaus-Arkaden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Ein Rundgang durch den preisgekrönten Stadtteil Münklingen
Münklingen gilt als Erholungsort Weil der Stadts. Zu Recht, schließlich hat der Ort schon zahlreiche Preise beim Landeswettbewerb um das `schönste` Dorf errungen. Dazu trägt auch die malerische Lage in einer Talmulde am Fuß der 527 Meter hohen Kuppelzen bei.
Auch dieser Stadtteil mit dörflichem Charakter hat sehenswerte Denkmale, die Dieter Stotz bei seinem Rundgang zeigt. Reizende Fachwerkhäuser, der spitz zulaufende, achteckige Kirchturm, der Jakobsbrunnen mit der Jakobshütte sind nur einige Höhepunkte. Interessant ist auch der Landgraben, der Baden-Württemberg trennte, eine Sprachgrenze war und von dem auch heute noch Teilstücke zu sehen sind.

Die Führung beginnt am Sonntag, den 15. September um 14 Uhr am Jakobsbrunnen, Neuhauserstraße in Weil der Stadt – Münklingen. Die Führung wird kostenlos angeboten, jeder darf spenden so viel er möchte.