FV Tiefenbronn feiert Derby-Sieg

Bfv-Kreisklasse A2 Pforzheim 24. Spieltag

bei Georg Kost

Der TSV Mühlhausen unterliegt mit 2:5 Toren

Tiefenbronns Coach Giovanni Di Rosa feiert den Derbysieg seiner Elf. Foto. infopress24.de

TIEFENBRONN-MÜHLHAUSEN, 24.04.2022 (rsr) – Der am Ende deutliche 5:2 Sieg des FV Tiefenbronn beim TSV Mühlhausen stellt das Spielgeschehen in diesem Derby etwas auf den Kopf. Dennoch unterstrichen die Gäste vom FV Tiefenbronn unter ihrem Trainer Giovanni Di Rosa einmal mehr ihre Kaltschnäuzigkeit.  In den Schlussminuten spielte das Team völlig entfesselt  auf. Klar war auch, dass der favorisierte FV Tiefenbronn keine nachträglichen Ostergeschenke beim TSV Mühlhausen abliefern wollte.  Die Gastgeber haderten schlussendlich mit sich selbst, ob dieser doch bitteren Niederlage. Dabei fing alles so gut an.

Max Drohla hämmerte aus kurzer Distanz den Ball zur 1:0 Führung  (18.) in Netz. Danach unterlief Mühlhausens Benjamin Ebser (26.) ein Eigentor. Der FV Tiefenbronn legte mit dem Ausgleich nun den Schalter um und mit Abullah Osmann (33.)  postwendend die 1:2 Halbzeitführung herzustellen.

Bei Dauerregen tat sich im zweiten Spielabschnitt lange nichts. Dann war es Jonas Ilg (85.) der den umjubelten Ausgleich erzielte.
Mit dem Willen den Derbysieg doch noch nach Tiefenbronn zu holen antworte der FV Tiefenbronn prompt. Siegfried Ruck (88.) war zum 2:3 zur Stelle und nur zwei Spielminuten später ließ Lavdim Haradinaj das 2:4 folgen. Die Gastgeber waren  damit völlig von der Rolle und mussten in der Nachspielzeit gar noch das 2:5 durch Siegfried Ruck hinnehmen.
< Der Spieltag im Überblick >

Nach der Niederlage wartet am kommenden Samstag (15:00 Uhr) auf den TSV Mühlhausen  beim SV Neuhausen bereits die nächste Hammeraufgabe. Im Kampf um den Klassenerhalt hofft man auch auf Schützenhilfe vom FV Tiefenbronn der zeitgleich, den ebenfalls abstiegsbedrohten SV Huchenfeld 2 erwartet.