Aus fahrendem Auto geschossen

Polizei sucht weitere Geschädigte sowie Zeugen des Vorfalls

bei Georg Kost

Foto: infopress24.de

ENZKREIS/MÜHLACKER, 14.06.2024 (pol) – Am Donnerstagnachmittag haben zwei Tatverdächtige mit Spielzeugwaffen offenbar wahllos aus einem fahrenden Fahrzeug auf Passanten in Mühlacker geschossen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhren die beiden 18-Jährigen gegen 16:30 Uhr mit einem Pkw die Lienzinger Straße in Richtung Lienzingen. Hier sollen diese zunächst einen in gleicher Richtung fahrenden Fahrradfahrer überholt und mit sogenannten “Gel-Blaster” mehrere Schüsse auf diesen abgegeben haben. Im weiteren Verlauf setzen sie die Fahrt fort und sollen hierbei erneut das Feuer auf einen Fußgänger eröffnet haben. Sowohl der Fußgänger, als auch der Fahrradfahrer erlitten leichte Verletzungen.
Im Anschluss gelang es den Polizeibeamten des Polizeireviers Mühlacker, den beiden 18-jährigen Männern habhaft zu werden und die Tatmittel sicherzustellen. Die beiden Tatverdächtigen haben nun mit einer Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung zu rechnen. Das Polizeirevier Mühlacker hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, insbesondere weitere Geschädigte, sich unter der Rufnummer 07041 96930 zu melden.