Zwei Schwerverletzte nach Kollision

Symbolfoto © infopress24.de

WURMBERG, 01.07.2018  (ots) – Am Samstag, kurz nach halb acht, befuhr ein 17 Jahre alter Jugendlicher Radler gemeinsam mit einem ebenfalls auf dem Fahrrad sitzenden 15-jährigen Jungen die abschüssige Wiernsheimer Straße in Wurmberg in westliche Richtung. An der Einmündung Gollmerstraße / Wiensheimer Straße missachteten die beiden die Vorfahrt eines ordnungsgemäß auf der Gollmerstraße in nördliche Richtung fahrenden 20 Jahre alten Pkw-Führers. Trotz Gefahrenbremsung und einem Ausweichmanövers, konnte der Pkw-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und der unzulässigen Besetzung des Fahrrads kollidierte dieses  seitlich frontal mit dem Pkw wodurch die beiden Jugendlichen zunächst vom Fahrrad abgeworfen und anschließend auf die Windschutzscheibe des Fahrzeuges geschleudert wurden. Beide kamen im Verlauf auf der Fahrbahn schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt zum Liegen. Ein Schutzhelm wurde nicht getragen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden von rund  1000 Euro.