Lena Engelhart will Bierkönigin werden

bei Georg Kost

Am 5. Mai wird die Baden-Württembergische Bierkönigin gekürt

Lena Engelhart aus Neuhausen – Schellbronn will am Sonntag Baden-Württembergische Bierkönigin werden. Foto Baden-Württembergischer Brauerbund e.V.

STUTTGART/NEUHAUSEN, 04.05.2019 (rsr) – Wenn am kommenden Sonntag das Finale um die Wahl der Baden – Württembergischen Bierkönigin ansteht, ist mit Lena Engelhart auch eine Finalistin aus Neuhausen mit dabei.
Das Finale zur Wahl der Baden – Württembergischen Bierkönigin findet im Rahmen des Stuttgarter Frühlingsfestes im Göckelsmaier Festzelt auf dem Cannstatter Wasen statt und wird von Hitradio Antenne 1 Moderator Andy Dangel moderiert.

Der Baden-Württembergische Brauerbund e.V. sucht zum ersten Mal seit Ende letzten Jahres gemeinsam mit seinen Mitgliedsbrauereien eine Königin und zwei Prinzessinnen für das goldene Gebräu aus dem Ländle.

Über 70 Interessentinnen haben sich für dieses ganz besondere Amt beworben. 20 Kandidatinnen wurden von einer internen Runde auserwählt und online zur Abstimmung bereitgestellt. Über 18 000 Klicks wurden abgegeben und die zehn Kandidatinnen mit den meisten Stimmen sind in das Finale eingezogen.
Als Repräsentantinnen des heimischen Kulturgutes warten auf die drei auserwählten Hoheiten ab dem 5. Mai 2019 interessante Persönlichkeiten, spannende Events, attraktive Annehmlichkeiten und jede Menge Spaß, so Denni Föll, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Baden-Württembergischer Brauerbund e.V in Stuttgart.

Vor dem öffentlichen Teil des Finales am Sonntag, müssen sich die zehn Finalkandidatinnen im Hilton Garden Inn Hotel Stuttgart Neckar Park einer achtköpfigen Jury stellen und ihre „Tauglichkeit“ für die künftig anfallenden Repräsentationstätigkeiten unter Beweis stellen. Anschließend wird die ganze Aktion, die Jury und natürlich die Finalkandidatinnen auf der Bühne im Göckelesmaier dem Festzeltpublikum vorgestellt, bevor es dann zur großen Verkündung kommt.
In der Jury sitzen unter anderem die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch, Matthias Schürer, Präsident des Baden-Württembergischen Brauerbundes, sowie der Komiker und Entertainer, Dominik ‚Dodokay‘ Kuhn.

Der zeitliche Ablauf im Göckelesmaier Festzelt am 5. Mai 2019.
Ab 16 Uhr: Einlass
Ab 17 Uhr`Musikalisches Programm
Ab ca. 17.30 Uhr: Vorstellung Aktion, Jury und Finalkandidatinnen
Ab ca. 18.30 Uhr: Verkündung der „1. Baden-Württembergischen Bierkönigin“ und ihrer beiden zur Seite stehenden „Baden-Württembergischen Bierprinzessinnen“

Wer morgen zur Bierkönigin gekürt wird, ist schwer zu beurteilen, meint Lena Engelhardt im Gespräch mit infopress24.de. „Die Konkurrenz ist groß und meines Erachtens nach, hat es jede Einzelne von uns verdient und wäre die richtige Wahl“, so Lena Engelhart. Sie jedenfalls kann sich sehr gut vorstellen als „Bierkönigin“ oder eine der zwei „Bier-Prinzessinnen“ als Repräsentantin für den Baden–Württembergischen Brauerbund zu fungieren, auch gerade deshalb, um das regionale Bier, welches nach ihrem Dafürhalten hervorragend schmeckt, vertreten zu dürfen. Wie die Studentin aus Schellbronn weiß, gibt es im Ländle eine große Vielfalt an Bieren.

Mittlerweile gehört das Leopils von der Adler Brauerei in Wiernsheim zu einem ihrer Lieblingsbiere, erzählt Engelhart. Im Rahmen einer Schulung lernte die Finalistin dort den Inhaber und Braumeister Robert Volk kennen. Die Ausführungen von Robert Volk waren sehr informativ und die Zusammenhänge der verschiedenen Biersorten anschaulich erklärte, erinnert sich Engelhart. Obendrein habe man einen nachhaltigen Eindruck über das Produkt Bier erhalten, welchen man als Normalverbraucher so nicht erhalten hätte, ist sich Lena Engelhart sicher. Anderseits hat sie ihr Wissen zum Thema Bier auch mit einschlägiger Literatur vertieft.

Um die Nervosität und Aufregung in Grenzen zu halten, erfährt Lena Engelhart am Finaltag Unterstützung von ihrer Familie, Freunden, Kommilitonen der Hochschule, Freunden der Rennschmiede und natürlich auch aus den Reihen des Faschingsvereins Schellau. Dort war sie in der Kampagne 2015/16 Schellau-Prinzessin und durfte hier erste Bühnenerfahrung sammeln. „Sie alle freuen sich mit mir, dass ich im Finale stehe“ so Lena Engelhart.

Infopress24.de wünscht Lena Engelhart zum großen Show-Down am Sonntag alles Gute und viel Glück.

Diese zehn Finalistinnen stellen sich am 5. Mai in Stuttgart der Jury. Foto: Baden-Württembergischer Brauerbund e.V.

Im Finale sind:
– Alexandra, 25 Jahre alt, Physician Assistant-Studentin aus Heidelberg
– Davina, 30 Jahre alt, Syndikusanwältin aus Ludwigsburg
– Debora, 32 Jahre alt, Sachbearbeiterin aus Balingen
– Katharina, 22 Jahre alt, duale Studentin aus Baden-Baden
– Kim, 20 Jahre alt, Praktikantin aus Karlsruhe
– Laetitia, 24 Jahre alt, Versicherungsfachangestellte aus Eggenstein-Leopoldshafen
– Lena, 24 Jahre alt, Studentin aus Pforzheim
– Lisa, 25 Jahre alt, Kitaleiterin aus Steinenbronn
– Melanie, 25 Jahre alt, Serviceassistentin aus Schriesheim
– Sina, 20 Jahre alt, Brauerin und Mälzerin im 2. Ausbildungsjahr aus Albbruck

Weitere Infos: www.bierkoenigin-bw.de