Weitere Todesfälle im Enzkreis und Landkreis Calw

bei Georg Kost

105 Menschen sind vom Coronavirus genesen

ENZKREIS/PFORZHEIM/CALWBÖBLINGEN, 06.04.2020  (pm) –  Wie das Landratsamt Enzkreis am Sonntag mitteilt, gab es am Wochenende einen weiteren Todesfall, der mit dem Coronavirus im Zusammenhang steht. Ein rund 80jähriger Mann ist am Samstag verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Pforzheim und dem Enzkreis auf insgesamt sechs – drei aus dem Stadt- und ebenfalls drei aus dem Kreisgebiet.

Erneut gestiegen ist auch die Zahl der positiv auf das Virus Getesteten: Um neun im Enzkreis und fünf in Pforzheim. Damit wurden insgesamt 237 Fälle registriert – 74 in Pforzheim und 163 im Enzkreis. Immerhin ein leichtes Plus von vier Personen vermeldet das Landratsamt auch bei der Zahl der Genesenen; es sind inzwischen 105.

Wie vom Gesundheitsamt in Calw bekannt wurde, ist ein 60-jähriger Mann gestorben, der in Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankungen in Verbindung gebracht wird. Bei insgesamt 15 Menschen bestätigte sich die Infektionen mit dem Coronavirus.

Aus dem Landkreis Böblingen werden insgesamt 735 erkrankte Menschen  vom Landratsamt gemeldet. 251 Personen gelten als geheilt. 15 Todesfälle werden hier mit dem Coronavirus in Verbindung gebracht.