Weiter voran in Richtung Smart City

bei Georg Kost

PF-WLAN jetzt auch auf dem Pforzheimer Marktplatz verfügbar

WLAN auf dem Marktplatz geht in Betrieb. Foto Stadt Pforzheim

PFORZHEIM, 28.07.2020 (pm) – Nach der Neuauflage von PF-WLAN im Dezember des vergangenen Jahres, steht das kostenfreie WLAN-Angebot nun auch auf dem Marktplatz zur Verfügung.  „Es war uns besonders wichtig, den Marktplatz als neuen Standort für das PF -WLAN zur Verfügung zu stellen“, so Oberbürgermeister Peter Boch. Dieser solle so als einer der zentralen Aufenthaltspunkte der Innenstadt weiter attraktiviert werden. „Besonders im Sommer genießen es die Bürger und Besucher unserer Stadt auf den Marktplatz zu kommen, um dort zum Beispiel Sonne zu tanken oder eines der gastronomischen Angebote im Umfeld zu nutzen.“ Die Aufenthaltsqualität vor Ort werde nun durch das PF-WLAN noch weiter erhöht“, so der Rathauschef.

Mit dem Marktplatz sind nun mittlerweile sechs Standorte angeschlossen. Bereits zum Neustart wurden der Leopoldplatz und der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) der Einwohnerschaft zur Verfügung gestellt. Im Januar hat sich der Jugendgemeinderat für eine Anbindung des Waisenhausplatzes eingesetzt. Seit einigen Wochen steht das freie WLAN-Angebot zudem im Wildpark zur Verfügung.

„Das PF-WLAN ist für Pforzheims Bürgerinnen und Bürger, aber auch für die Gäste der Stadt eine große Bereicherung“, so Michael Hertl vom Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim. Besonders an Plätzen mit hohem Besucheraufkommen wie dem Pforzheimer Marktplatz sei eine funktionierende WLAN-Infrastruktur wichtig und biete den Nutzern mehr Flexibilität, Mobilität und Komfort. „Das leistungsfähige und kabellose Internet wird sich insbesondere bei großen Veranstaltungen wie dem Oechsle Fest, der Eislaufbahn ‚City on Ice‘ und den beiden verkaufsoffenen Sonntagen bewähren und die Verweildauer der Gäste positiv beeinflussen. Gerade im Sommer profitieren zudem die umliegenden Gastronomen vom kostenlosen WLAN“, so Michael Hertl weiter.

Bereits im März wurde das PF-WLAN auf dem Marktplatz eingerichtet und fertiggestellt, aufgrund der aktuellen Corona-Situation bisher jedoch noch nicht freigeschaltet. Seit heute kann nun auch am Marktplatz mit einer Geschwindigkeit von 600 Mbit/s ohne Begrenzung des Datenvolumens gesurft werden. Eine vorherige Registrierung ist nicht mehr notwendig. Um kostenfrei surfen zu können, sind nach Auswahl des WLAN-Netzes lediglich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) mit einem Klick zu akzeptieren.

„Wir freuen uns, dass wir jetzt in einem weiteren, zentralen Bereich ein performantes WLAN-Angebot zur Verfügung stellen können. Die SWP ist als der Infrastrukturdienstleister für die Stadt Pforzheim auch in Sachen schneller Datenkommunikation der richtige Ansprechpartner vor Ort. Über unsere Glasfaserinfrastruktur ermöglichen wir zukunftsfähige Kommunikationsmöglichkeiten für eine ‚Smart City‘ Pforzheim“, ergänzt der Geschäftsführer der Stadtwerke Pforzheim Herbert Marquard.