Weil der Städter Bauernmarkt im Spitalhof

Bürgermeister Thilo Schreiber, Frau Bär, Frau Riehle, Herr Haug und Frau Faißt vom Ordungsamt. (v.l.n.r) Foto Stadt Weil der Stadt

WEIL DER STADT, 12.09.2018 (pm) – Auch in diesem Jahr begrüßt Kuh Elsa als Botschafterin des Bauernmarktes wieder alle Gäste und Einheimischen am Ortseingang in Weil der Stadt. Anlässlich zum 14. Bauernmarkt laden die Landwirte aus Weil der Stadt und Umgebung am 15. September wieder in den Spitalhof ein. Um gebührend darauf aufmerksam zu machen, wurde die Kuh Elsa dieser Tage von Elsa-Erschaffer Thomas Haug aufgestellt und von Bürgermeister Thilo Schreiber und einigen weiteren Landwirten sowie dem austragenden Ordungsamt am Kreisverkehr Richtung Simmozheim eingeweiht. Kuh `Elsa` soll den Bauernmarkt ankündigen, der so Bürgermeister Thilo Schreiber, die Landwirte nicht nur für den einen Tag unterstützt, sondern ihnen eine Plattform bietet sich zu präsentieren und auf sich und Ihre Hofläden aufmerksam zu machen. „Der Bauernmarkt dient zur Werbung der Landwirte und deren Hofläden. Diese wollen die Direktvermarktung anpreisen und fördern.“, so ein beteiligter Landwirt.

Besucher dürfen sich auf allerlei Köstlichkeiten freuen. Darunter zu finden sind heimische Wurst- und Fleischspezialitäten, Marmeladen, Käse, Gemüse, Obstessig, Senf, Honig, selbst gestrickte Socken, Dekoartikel und vieles mehr direkt vom örtlichen Erzeuger. In der besonderen Atmosphäre des Spitals kann bei Kartoffelkuchen, Schmalzbrot und anderen Köstlichkeiten schon der neue Most und Apfelsaft probiert werden. Bei den Landfrauen aus Merklingen-Hausen wird auch Kaffee und Kuchen serviert.

Für die musikalische Untermalung sorgt Herr Krauss mit seinem Akkordeon und für die kleinen Gäste wird ein Streichelzoo aufgebaut und von 10:00 bis 11:30 Uhr und von 14:00 bis 15:30 Uhr können Ponys geritten werden.
Die echte Kuh Elsa steht im Übrigen bei Familie Haug im Stall und hat bei Gründung des Bauernmarktes beim namensgebenden Wettbewerb gewonnen.

In diesem Jahr beteiligen sich folgende Betriebe an dem Weil der Städter Bauernmarkt: Familie Bär (Hausen), Esther Fischer (Münklingen), Hermann Hagenlocher und Thomas Haug aus Schafhausen, Martin Hettich (Perouse), Familie Kolbe und Müller (Merklingen), Familie Krüger (Grafenau), der Landfrauenverein Merklingen-Hausen, Kirsten und Harald Müller (Merklingen), Manfred Nuber (Schafhausen), Ulrike Pftzenmaier und Kilian Roth (Neuhausen), Peter Reimer und Famile Riehle aus Weil der Stadt.