Wartbergfreibad nach Gasalarm geräumt

Symbolfoto infopress24.de

PFORZHEIM, 08.08.2018 (ots) – Das Pforzheimer Wartbergfreibad wurde am Mittwoch gegen 14.35 Uhr nach der Auslösung eines Gasmelders vorsorglich geräumt. Das Personal hat sofort nach der Alarmauslösung reagiert und die anwesenden Badegäste aufgefordert, das Areal zu verlassen. Es kam niemand zu Schaden. Ursächlich war wohl eine im Technikraum installierte undichte Chlorgasflasche, die unter Einsatz der Feuerwehr wieder verschlossen wurde und nun durch einen Service-Techniker überprüft werden muss. Bis dahin bleibt das Bad zumindest noch am Mittwoch vorsichtshalber geschlossen.