Vorbildlich Erstversorgung bei Notfall

Sponsor

PFORZHEIM, 11.09.2018  (ots) – Ein 28-Jähriger passierte am Sonntag, gegen 13:40 Uhr, den Pforzheimer Waisenhausplatz in Richtung Fußgängerzone, als er plötzlich einen medizinischen Notfall erlitt. Der Vorfall ereignete sich auf der Höhe der Lichtzeichenanlage zur Lammstraße. Ein Zeuge, welcher zur gleichen Zeit mit seinem Pkw die danebenliegende Straße entlang fuhr, bemerkte den am Boden liegenden Mann und eilte diesem zur Hilfe. Unverzüglich wendete der 45-jährige Helfer seinen Pkw, rannte zu der hilfsbedürftigen Person hin und setzte einen Notruf ab. Aufgrund seiner ehrenamtlichen Zugehörigkeit zu einem Hilfsdienst führte der 45-Jährige einen professionell ausgerüsteten Rucksack zur medizinischen Erstversorgung mit sich und konnte den 28-Jährigen bestens versorgen. Schließlich wurde die hilfsbedürftige Person dem eintreffenden Rettungswagen übergeben. Der Mann wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert.