Vollsperrung der A8 vorzeitig aufgehoben

bei Georg Kost

Die Brücke zwischen Niefern – Vorort und Pforzheim -Eutingen ist abgerissen. Die Vollsperrung der Autobahn 8 ist aufgehoben. Archivbild infopress24.de

PFORZHEIM/ENZKREIS, 29.04.2018 (rsr) – Früher als erwartet wurde nach dem Brückenabriss die Autobahn 8 zwischen Pforzheim – Nord  und Pforzheim – Ost am Morgen wieder komplett frei gegeben. Ursprüngliche Zeitpläne des Regierungspräsidiums Karlsruhe gingen davon aus, dass die Sperrung bis Montag  6.00 Uhr dauert. Der Verkehr läuft seither wieder störungsfrei.
Grund der Vollsperrung waren Abbrucharbeiten an der Brücke zwischen Niefern-Vorort und Pforzheim –Eutingen, die  schneller als erwartet abgeschlossen wurden.Die Abrissarbeiten stehen in direktem Zusammenhang mit dem sechsspurigen Ausbau der Autobahn auf etwa fünf Kilometer Länge, ab Mitte nächsten Jahres. Die Ausbauarbeiten sollen bis 2024/25 abgeschlossen sein. Verkehrsminister Winfried Hermann gab mit seinem Spatenstich am Samstag den Start für den Ausbau.
Während der Sperrung kam es am Samstag zu erheblichen Behinderungen auf der viel befahrenen Autobahn, was sich bis zu den Umleitungsstrecken hin auswirkte.