Vollsperrung auf der K 1082 bei Rutesheim

bei Georg Kost

Autobahnabfahrt Rutesheim bis Kreisverkehr am Ortseingang Rutesheim

Symbolfoto infopress24.de

RUTESHEIM, 27.07.2020 (pm) – Der Landkreis Böblingen, Amt für Straßenbau, saniert vier Kreisverkehre – drei innerhalb der Nordumfahrung Rutesheim und einer am Ortseingang Flacht. Die bestehende Asphaltdeckschicht wird erneuert und in diesem Zuge auch die Fahrbahnmarkierungen erneuert. Die Bauarbeiten auf der K 1082 unter Vollsperrung werden im Abschnitt zwischen der Autobahnabfahrt Rutesheim und dem Kreisverkehr am Ortseingang Rutesheim (Richtung Gebersheim), um die Behinderung für den Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten, in den Sommerferien durchgeführt – vom 3. August, 7 Uhr, bis zum 4. September 2020.

Während der Sperrung erfolgt die Umleitung über Perouse, Rutesheim, Gebersheim, Höfingen und Heimerdingen. Der Kreisverkehr am Ortseingang Flacht wird in zwei Bauphasen mit Ampelregelung gebaut und bleibt daher immer befahrbar. Der Ast zur K1017 bleibt jedoch gesperrt. Im Rahmen der bestehenden Sperrung wird es entlang der K1017 zeit- und abschnittsweise auch zu Holzfällungsarbeiten kommen.

Das Landratsamt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.