Vier weitere Corona-Fälle aus dem Kreis Calw

bei Georg Kost

Bestätigte Infektionen bei drei Teilnehmerinnen einer Reisegruppe sowie bei einer Kontaktperson

CALW/UNTERREICHENBACH/SCHÖMBERG, 10.03.2020 (pm) – Bei zwei aus der Gemeinde Schömberg und einer aus der Gemeinde Unterreichenbach stammenden Teilnehmerinnen einer Reisegruppe wurde nach derzeitigem Stand auf der Rückreise aus Israel bei Untersuchungen in Bayern bzw. Hessen eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) festgestellt.

Eine der Erkrankten befindet sich aktuell noch in stationärer Behandlung in Frankfurt, die beiden anderen konnten bereits an ihren Wohnort zurückkehren und verbleiben die kommenden zwei Wochen in häuslicher Quarantäne. Auch die übrigen sieben aus dem Kreis Calw stammenden Mitglieder der insgesamt 44-köpfigen Reisegruppe wurden bereits isoliert.

Des Weiteren wurde eine männliche Kontaktperson der infizierten Frau aus der Stadt Wildberg (zweiter bestätigter Corona-Fall im Kreis Calw) im ambulanten Diagnosezentrum in Neubulach positiv auf das Virus getestet. Der Erkrankte verbleibt weiterhin in häuslicher Isolation.