Verlorenes Schweinefutter sorgt für Verkehrsbeeinträchtigung

Symbolfoto © infopress24.de

PFORZHEIM, 07.06.2018  (ots) – Etwa eine Tonne Gerste (Treber)  sorgte am Donnerstagmittag für Verkehrsbehinderungen auf der Kreuzung Habermehlstraße / Benckiserstraße. Ein 82-Jähriger befuhr mit seinem Traktor gegen 12.40 Uhr die Benckiserbrücke in Richtung Habermehlstraße, als sich am Anhänger die untere Verriegelung der seitlichen Metall-Ladebordwand öffnete. Dadurch konnte sich etwa eine Tonne als Schweinefutter vorgesehene ausgekochte Gerste auf dem Kreuzungsbereich ausbreiten. Die  komplette Kreuzung war innerhalb kurzer Zeit rutschig und schmierig. Der Verkehr musste für etwa eineinhalb Stunden einwärts über die Benckiserbrücke bzw. auswärts über die Benckiserstraße abgeleitet und durch Beamte des Verkehrskommissariats Pforzheim geregelt werden. Die verloren gegangene Ladung wurde von der Straße geschaufelt, wobei auch zwei Reinigungsfahrzeuge der Stadt Pforzheim zum Einsatz kamen, um die Straße wieder zu säubern und diese wieder dem Verkehr freizugeben.