Unfall mit 50.000 Euro Sachschaden

bei Georg Kost

Autofahrer fährt in Gegenverkehr

Symbolfoto infopress24.de

Renningen, 05.12.2022 (pol) – Drei leicht verletzte Personen und einen Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntag gegen 15.10 Uhr im Auffahrtsbereich der Bundesstraße 295 auf die Bundesstraße 464 in Fahrtrichtung Reutlingen ereignete. Ein 22 Jahre alter ortsfremder Audi A3-Lenker, der zunächst die B 464 aus Reutlingen kommend befuhr, wollte im weiteren Verlauf auf die B 295 wechseln.
Mutmaßlich aufgrund der fehlenden Ortskenntnis geriet er auf die Gegenfahrbahn, also die Spur, die eigentlich von der B 295 aus Richtung Weil der Stadt kommend auf die B 464 führt. Im dortigen Überleitungsbereich stieß der 22-Jährige infolgedessen mit dem Audi Q5 eines 55 Jahre alten Fahrers, der eine 53-jährige Beifahrerin an Bord hatte, zusammen. Der Auffahrtsbereich musste hierauf bis kurz nach 18.00 Uhr gesperrt werden. Beide Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der leicht verletzte 55-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.