Unfall auf Würmtalstraße verlief glimpflich

bei Georg Kost

In Leitplanken gekracht

Hoher Sachschaden entstand bei diesem Unfall am Samstag im Würmtal. Foto infopress24.de

TIEFENBRONN, 16.09.2019 (rsr) – Vermutlich zu schnell unterwegs war am frühen Samstagnachmittag ein Verkehrsteilnehmer, der von Tiefenbronn – Mühlhausen kommend in Richtung Pforzheim auf der Würmtalstraße in Höhe Abzweig Leonberger Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet. In der Folge kollidierte er zunächst mit der Leitplanke von der der durch die Wucht des Aufschlages abgewiesen wurde um einige Meter weiter erneut frontal in die Leitplanke zu krachen.  Der Fahrer wurde von Rettungsdienst versorgt, währen die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe aufnahm. Die Würmtalstraße musst zweitweise voll gesperrt werden.