Unbekannte überfallen jungen Mann

bei Georg Kost

Täter mit auffälliger Tätowierung hinter dem rechten Ohr

Symbolfoto infopress24.de

PFORZHEIM, 28.07.2020 (ots) – Am Montagmorgen ist ein 18-Jähriger in der Pforzheimer Innenstadt von zwei Unbekannten überfallen und leicht verletzt worden. Der 18-Jährige war gegen 10:45 Uhr zu Fuß im unteren Bereich des Schloßparks unterwegs, als die beiden Unbekannten sich von hinten näherten und einer davon ihn an seinem Rucksack ergriff. Als der Geschädigte sich umdrehte, schlug ihm einer der Unbekannten unvermittelt ins Gesicht. Während derselbe Täter ihm im weiteren Verlauf erneut einen Schlag versetzte, griff offenbar der andere in die Hosentaschen des 18-Jährigen.
Dabei erbeuteten die Angreifer unter anderem dessen Geldbeutel, eine Schachtel Zigaretten sowie ein Sturmfeuerzeug. Nachdem es dem Geschädigten noch gelungen war, sich gegen weitere Attacken zu wehren, sackte dieser kurzzeitig zusammen. Die Täter rannten daraufhin in die östliche Bahnunterführung und flüchteten. Der 18-Jährige blieb leicht verletzt und wohl auch benommen wirkend zurück. Eine unbekannte Frau mittleren Alters erkundigte sich wahrscheinlich deshalb in der Folge nach seinem Wohlbefinden. Ob diese Frau auch den Vorfall als solches beobachten konnte, ist nicht bekannt. Der Geschädigte ging danach, ohne die Polizei zu verständigen, zunächst zur Arbeit, bis er gegen Mittag schließlich eine Anzeige erstattete.

Bei den Tätern soll es sich um zwei 20 bis 25 Jahre alte Männer mit südländischem Erscheinungsbild handeln.

Der erste hat einen Dreitagebart, ist etwa 1,75 Meter groß und vom Hauttyp her eher dunkler. Er hat schwarze, nach hinten glattgekämmte Haare und eine faustgroße Tätowierung hinter dem rechten Ohr. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einem weißen Pullover der Marke Champion und einer schwarzen Cargohose sowie weißen Adidas-Schuhen.

Der zweite Angreifer ist etwa 1,8 Meter groß und trug schwarze, enge Jeans mit dem Logo-Aufdruck „MJ“ im Wadenbereich sowie schwarze Schuhe. Weiterhin hatte dieser Täter eine schwarze Baseballkappe mit dem Logo der „Chicago Bulls“ auf.

Das Kriminalkommissariat Pforzheim hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, insbesondere die Frau, welche den Geschädigten nach dem Vorfall angesprochen hatte, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.