TSV Sportzentrum Calw öffnet nach Zwangspause wieder

bei Georg Kost

Intensive Vorbereitung auf die Wiedereröffnung

Nach den ersten Lockerungen der Corona-Verordnungen war Sport zumindest unter freiem Himmel möglich. Foto TSV Calw

CALW, 01.06.2020 (pm) – Am morgigen Dienstag ist es soweit. Nach zehn Wochen Stillstand öffnet das TSV Sportzentrum endlich wieder seine Türen. Zwar herrschte bereits in den vergangenen beiden Wochen reger Verkehr auf dem Außengelände des TSV Calw beim Angebot „Fitness im Freien“, mit der Wiedereröffnung darf das TSV Sportzentrum aber nun wieder so richtig durchstarten. Damit enden für Clemens Alex, den sportlichen Leiter des TSV Sportzentrum und sein Team arbeitsreiche Wochen um die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, die behördlich vorgegebenen Richtlinien zu erfüllen und bereit für den Neustart zu sein.

„Es ist schon ein teilweise ungewohnter Blick ins Gebäude“, verrät TSV-Geschäftsführer Benjamin Knoll seine Empfindungen nach Abschluss aller Arbeiten in der Heimat des TSV Calw. Zahlreiche Hinweisschilder und Markierungen sind Hilfe und Mahnung zugleich, damit „wir in die neue Normalität starten können“, so Knoll weiter. Er ergänzt: „Wir sind uns der Verantwortung bewusst und stellen uns dieser auch. Das sind wir unseren Mitgliedern schuldig, die den Wiedereinstieg in den Sport herbeisehnen.“

Sichtbar wurde das bereits in den vergangenen beiden Wochen. Nachdem die ersten Lockerungen Sport zumindest unter freiem Himmel möglich gemacht hatten, reichten die TSV-Verantwortlichen ihr Projekt „Fitness im Freien“ ein und konnten nach erhaltener Genehmigung durch die Stadt Calw durchstarten. „Das Gebäude befindet sich in einer tollen Umgebung, da macht Sport im Freien richtig Spaß“, so die einhellige Meinung zahlreicher Mitglieder, die das Angebot umgehend nutzten. „Besonders die Kurse auf dem Außensportgelände kamen hervorragend an“, war von Clemens Alex zu erfahren. Etwas, dass er auch für die kommenden Wochen gerne beibehalten möchte. „Dort können wir die Abstandvorgaben am besten einhalten und zudem mit dem tollen Ambiente punkten“, so Alex weiter.

Das Projekt „Fitness im Freien“ im Sportzentrum des TSV Calw soll in den kommenden Wochen weiter beibehalten werden. Foto TSV Calw

Doch auch ins Gebäude wird wieder Leben einkehren. Die Gerätefläche ist in verschiedene Zonen eingeteilt, die Abstände zwischen den einzelnen Geräten passen und die Trainer und Service-Mitarbeiter sind gesondert geschult. Damit kann jedes Mitglied ab heute wieder individuell und zeitlich völlig flexibel trainieren und damit genau den Mehrwert genießen, den das TSV Sportzentrum seit seiner Einweihung im November 2017 bietet. Dass die Sauna sowie die Duschen zunächst weiterhin geschlossen bleiben müssen sei zwar sehr schade, aber man halte sich natürlich zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger an die gesetzlichen Vorgaben, so die TSV-Verantwortlichen weiter.

Das gelte natürlich auch für die weiteren TSV-Abteilungen. „Wir stehen im engen Austausch mit der Stadt Calw und zahlreichen Abteilungen stehen mittlerweile in den Startlöchern um nach Pfingsten mit dem Training wieder beginnen zu können“, berichtet Benjamin Knoll. Sobald der TSV-Geschäftsstelle die passenden Konzepte aus den Abteilungen vorliegen und die benötigen Sportstätten seitens der Stadt Calw freigegeben sind, werden zahlreiche weitere Sportangebote von Calws größtem Sportverein wieder zum Leben erwachen und der Verein nach und nach seiner gesellschaftlichen Aufgabe wieder nachkommen können.