TSV Mühlhausen holt wichtige Punkte

1.FC Schellbronn unterliegt beim Tabellenführer

Der TSV Mühlhausen sammelt derzeit wichtige Punkte. Arichvfoto infopress24.de

TIEFENBRONN-MÜHLHAUSEN, 10.05.2018 (rsr) – Drei ganz wichtige Punkte um den Klassenerhalt sicherte sich der TSV Mühlhausen im Derby gegen den SV Neuhausen, am Mittwoch. Beide Mannschaften gingen nach den sonntäglichen Siegen mit breiter Brust in diese Party. Der TSV Mühlhausen siegte hier gegen die Spfr. Feldrennnach mit 3:0 und der SV Neuhausen gewann gegen den 1.FC Schellbronn mit 4:1. Beste Voraussetzungen also für ein weiteres Biet-Derby, in dem der Gastgeber mit Joans Ilg (31.) sich die 1:0 Pausenführung sicherte. Chris Wellner sorgte mit seinem Treffer (72.) für den 2:0 Entstand, der den TSV Mühlhausen mit 29 Punkten auf Tabellenplatz 12 der Kreisklasse A2 bringt.

Bitter sieht es dagegen derzeit für den 1. FC Schellbronn aus. Die Elf um Timo Gerken musste beim Tabellenführer FV Wildbad anzutreten, eine schier unlösbare Aufgabe, insbesondere nach der  Leistung im Derby gegen den SV Neuhausen, wo es an vielen Stellen an Selbstvertrauen fehlte. Bis zur Pause lag Schellbronn mit 3:0 zurück. Der Endstand zum 4:0 folgte zwei Spielminuten vor dem Abpfiff. Mit Tabellenplatz 14 liegt der 1.FC Schellbronn (26 Punkte) auf einem Relegationsplatz vor den Spfr. Dobel (21 Punkte) und dem bereits abgestiegenem TV Gräfenhausen (4 Punkte).  < Der Spieltag im Überblick >