Tragisches Ende einer Motorradausfahrt

bei Georg Kost

Tödlicher Unfall auf der Würmtalstraße bei Mühlhausen

Auf der Würmtalstraße L572 bei Tiefenbronn- Mühlhausen erreignte sich am Samstag-Nachmittag ein tödlicher Motorradunfall. Foto infopress24.de

TIEFENBRONN-MÜHLHAUSEN, 04.07.2020 (rsr) –  Noch am Unfallort ist am Samstagmittag ein Motorradfahrer an den Folgen seiner Verletzungen erlegen. Der Unfall ereignete sich gegen 13.23 Uhr auf der L 752 Würmtalstraße bei Mühlhausen.
Die Straße war für die Dauer von rund zwei Stunden während der Unfallaufnahmen komplett gesperrt.
Der Verunglückte stammt offenbar aus Raum Esslingen und gehörte zu einer Gruppe gleichgesinnter. 

Nach Polizeiangaben kam der 71-jährige Harley-Davidson-Fahrer ohne Fremdeinwirkung in einer langgezogenen Linkskurve, kurz vor Mühlhausen nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte dabei die Schutzplanke, worauf er in der Folge stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Vergeblich versuchten ein Notarzt sowie drei Rettungssanitäter, Einsatzkräfte der Feuerwehr Tiefenbronn und ein Ersthelfer den Mann zu reanimieren.

Die Feuerwehr Tiefenbronn war mit zwei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften am Einsatzort. Dazu geeilt war zudem Kreisbrandmeister Carsten Sorg. Ein Notarzt und drei Rettungssanitäter waren in die Rettungsmaßnahmen eingebunden, ebenso die Polizei, die mit einem Fahrzeug und zwei Beamten den Unfalhergang aufnahmen.

Fotos infopress24.de
Tödlicher Motorradunfall auf der Wümtalstraße bei Mühlhausen