Tiefenbronner treten beim „Stadt-Land-Quiz“ gegen Rockenhausen an

Uhren ist das Thema der Ratesendung

bei Georg Kost

Für die Quiz-Sendung im SWR Fernsehen wurde in der Bietgemeinde gedreht

Stadt-Land-Quiz SWR Fernsehen ©infopress24.de

TIEFENBRONN, 09.12.2021 (rsr) Kameramänner, Tontechniker und Jens Hübschen vom SWR Fernsehen, sorgen am 11. November im Ortsteil Tiefenbronn für Aufsehen, als sie für die SWR-Serie „Stadt-Land-Quiz“ zu Dreharbeiten in der Bietgemeinde zu Gast waren.
Am Samstag, 11. Dezember wird der Beitrag im SWR-Fernsehen zwischen 18:45 Uhr und 19:30 Uhr ausgestrahlt.
Die Quizsendung und Moderator Jens Hübschen ist bei den SWR-Zuschauern beliebt.

Das Konzept der Ratesendung sieht vor, dass zwei Dörfer oder Städte in einen Ratewettstreit treten. Dazu werden auf der Straße spontan angetroffene Menschen angesprochen, ob sie mitspielen möchten. Ein nicht immer einfaches Unterfangen, denn nicht jeder traut sich vor die Kamera, um dann auch noch richtige Antworten zu geben. Zugegeben, die Fragen zum Thema Uhren waren nicht immer einfach.

Spielgegner der Tiefenbronner ist die Kleinstadt Rockenhausen in Rheinlandpfalz.
Rockenhausen liegt im Donnersbergkreis, am Fuße des gleichnamigen Berges, der mit 687 Meter die höchste Erhebung in der Pfalz ist. Rockenhausen hat eine hochinteressante Museumswelt. Zum Beispiel das einzigartige Museum für Zeit, das in einem restaurierten Bauerngehöft zahlreiche, über drei Meter hohe Turmuhren aus fünf Jahrhunderten ausstellt.

Die ersten Dreharbeiten erfolgten, passend zum Thema Uhren, im Atelier von Uhrmachermeister Wilhelm Rieber.
Bürgermeister Frank Spottek und Wilhelm Rieber stellten sich dort auch gleich der ersten Aufgabe. Hierfür hatte der Moderator den beiden ein Suchbild überreicht. Innerhalb von fünf Stunden galt es das gesuchte Detail einer Freske zu finden. Bürgermeister Frank Spottek hatte schon schnell eine Ahnung in welche Richtung es gehen könnte. Das Tiefenbronner Experten-Team war jedenfalls gut in Form und die 200 Punkte, die es für die Lösung gab, konnte die Bietgemeinde schon einmal auf ihrem Konto verbuchen.

Parallel dazu suchte Jens Hübschen nach Mitspielerinnen und Mitspielern. Den ersten Stopp legt man am Gasthaus Sonne ein, bevor es weiter in die Ortsmitte ging. Weitere Stationen waren die Brunnenstraße, die Franz Josef Gall Apotheke, im Höfle bei Franz Jost und im Blumenladen in der Wimsheimer Straße.
Ob hier die Mitspieler und Mitspielerinnen alle Fragen richtig beantworten konnten, wird aber noch nicht verraten. Die Lösung gibt es im Stadt-Land-Quiz-Duell – Tiefenbronn gegen Rockenhausen, am 11. Dezember von 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr im SWR.      < Fotogalerie >