Steinewerfer an der Autobahn A8 bei Friolzheim

Polizei sucht dringend Zeugen

Symbolfoto infopress24.de

FRIOLZHEIM, 10.05.2018  (ots) – Am Donnerstag ab etwa 16.15 Uhr kam es an der A8 in Höhe Friolzheim zu mehreren Steinwürfen auf fahrende Autos. Insgesamt wurden vier Pkw beschädigt. Bei einem Fahrzeug wurde die Windschutzscheibe durchschlagen. Alle Fahrer der getroffenen Fahrzeuge hatte unglaubliches Glück, es wurde niemand verletzt.
Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht abschließend beziffert werden. Die Fahrzeuge waren alle auf der A8 von Stuttgart in Richtung Karlsruhe unterwegs.  Auf Höhe Friolzheim zwischen der Überquerung der A8 über die L1175 (Wimsheimer Straße) und der Überquerung über die K4565 (Tiefenbronner Straße) wurden sie von der dortigen Böschung mit Steinen beworfen. Hier verläuft die A8 zwischen Friolzheim und Wimsheim.
Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen blieb ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen des Verdachtes eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen.  Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere über Personen, die sich an der beschriebenen Stelle aufgehalten haben, geben können, werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.