Startschuss fürs STADTRADELN 2021

bei Georg Kost

Pforzheim tritt bei Wettbewerb für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale

Pforzheim tritt bei Wettbewerb für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Bild LRA Enz

PFORZHEIM, 22.07.2021 (pm) – Der Startschuss ist gefallen: Bis zum 5. August 2021 heißt es für alle Pforzheimerinnen und Pforzheimer wieder kräftig in die Pedale treten und Kilometer sammeln bei der Aktion STADTRADELN. Bereits zum vierten Mal nimmt Pforzheim gemeinsam mit dem Enzkreis und zahlreichen Kreiskommunen dem jährlichen Wettbewerb für mehr Klimaschutz und Radverkehr teil. Und somit heißt es nun für alle: Radeln für ein gutes Klima! Interessierte können sich bis einschließlich 5. August 2021 unter www.stadtradeln.de/pforzheim anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten.

Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune zu sammeln. Und dieses Sammeln wird auch belohnt! Am Ende des Wettbewerbs werden die Besten in folgenden STADTRADELN-Kategorien ausgezeichnet: aktivste Radlerin oder aktivster Radler, Team mit den radelaktivsten Teilnehmenden mit mindestens 20 Personen, und radelaktivste Schule. Zusätzlich werden unter allen aktiven Radelnden auch noch drei Preise verlost! Bei der Aktion mitmachen können alle, die in Pforzheim wohnen oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Zur möglichen Gruppe der Teilnehmenden gehören auch und insbesondere Kommunalpolitikerinnen und -politiker, die als Entscheidungsträgerinnen und -träger und Multiplikatoren eine wichtige Vorbildfunktion wahrnehmen.

Ziel der Kampagne STADTRADELN ist es schließlich, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein starkes Zeichen für mehr Radförderung in den Kommunen zu setzen – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben.