Spülmaschine stand in Flammen

bei Georg Kost

Brand fordert 50.000 Euro Schaden

Symbolfoto © infopress24.de

RUTESHEIM-PEROUSE, 09.03.2020 (ots) – Die Freiwillige Feuerwehr Rutesheim war am Montag gegen 10.35 Uhr im Lerchenweg in Perouse eingesetzt, nachdem eine Spülmaschine zu brennen begonnen hatte.  Gegen 10.00 Uhr hatten die Bewohner des betreffenden Hauses das Haushaltsgerät eingeschaltet und waren anschließend einkaufen gegangen. Als sie zurückkehrten, stellte das Ehepaar fest, dass das gesamte Haus verraucht war und die Spülmaschine in Flammen stand. Gemeinsam mit den Nachbarn konnten die Bewohner das Feuer löschen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Es wurde niemand verletzt.