Spitzenspiel der Kreisklasse C2 ohne Sieger

bei Georg Kost

SV Neuhausen 2 und ASV Arnbach trennen sich 1:1

Riexinger hatte die Chance für Neuhausen auf 2:1 zu erhöhen. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN, 10.11.2019 (rsr) – Das Spitzenspiel der Kreisklasse C 2 Pforzheim am 13. Spieltag bleibt ohne Sieger.  Am Ende trennten sich der SV Neuhausen 2 und der ASV Arnbach leistungsgerecht 1:1 Unentschieden. Die Teams führen gemeinsam mit 34 Punkten die Tabelle an. Allerdings hat der SV Neuhausen 2 ein Spiel weniger und könnte an Arnbach noch vorbeiziehen. Beide Mannschaften sind am nächsten Spieltag spielfrei. Verfolger FV Wildbad liegt mit 22 Punkten bereits weit im Hintertreffen.  
Den besseren Start in diesem Spiel hatten die Gäste. Leuzzi sorgte für die frühe (12.) Führung, die Max Huber (42.) per Strafstoß ausgleichen konnte. Weiter Torchancen folgten nach der Halbzeitpause, allerdings blieb es bei den Chancen.
Der SV Neuhausen 2 ist nach dem 13. Spieltag noch ohne Niederlage.

Nicht weniger interessant gestaltet sich das Derby in der Kreisklasse A2 zwischen dem SV Neuhausen und dem SV Huchenfeld 2.  Als glückliche Gewinner durfte der SV Neuhausen den Platz verlassen, der in der 92. Minuten durch Jonas Dittrich, den kaum noch erhofften 1:0 Siegtreffer erzielte.

Kopfballstark der SV neuhausen im Spiel gegen Huchenfeld. Foto infopress24.de

Auch beim FV Tiefenbronn wurden am 13. Spieltag gejubelt. Gegen die Spvg Oberes Enztal feierte man einen 2:1 Sieg und schöpft damit Hoffnung, alsbald die „Rote Laterne“ abgeben zu können.

Andre Mörgentahler im Tor des SV Neuhausen ließ Huchenfelds Rad Tula keine Chance. Foto infopress24.de

Mit einem souveränen 4:0 Sieg bei der TuS Ellmendingen hat der TSV Mühlhausen die Abstiegsrelegationsplätze vorerst verlassen. Marcel Müller war für den TSV mit zwei Treffern erfolgreich, während Jonas Ilg und Fabian Steiner bis zur 57. Spielminute für die restlichen Tore sorgten.
Mit einer Niederlage kehrt der 1. FC Schellbronn aus Dietlingen zurück. Dietlingen führte bereits zur Halbzeit mit 2:0, das bis zum Ende der Partie bestand hatte. Schellbronn rutscht damit wieder auf einen Relegationsplatz zurück.

Nichts zu  Jubeln gab es für den 1.FC Hamberg im Spiel gegen den 1.FC Nußbaum.
Die Abstiegsbedrohten Gäste sorgten mit ihrem 2:1 Sieg in Hamberg für eine kleine Überraschung in der Kreisliga Pforzheim. Hamberg lief bereits in der ersten Spielminute, nach dem Treffer von Sven Godec einem Rückstand hinterher. Bis zum Pausentee konnte Silas Kusterer noch ausgleichen. Erneut war es Godec (64.) der den Siegtreffer sorgte.

Weiter mit einer weißen Weste steht der VfL Höfen als Tabellenführer der Kreisklasse B2 Pforzheim da. Daran konnte auch der 1. FC Steinegg nichts ändern, der im Enztal mit 2:0 unterlag.

< Der Spieltag im Überblick >