Schulbetrieb läuft vorläufig weiter

bei Georg Kost

Zwei Corona-Fälle an den Beruflichen Schulen Mühlacker

ENZKREIS/MÜHLACKER, 09.07.2020 (pm) – An den Beruflichen Schulen in Mühlacker sind zwei Personen positiv auf Corona getestet worden. Es handelt sich um einen Schüler und eine Lehrkraft, die in einer kleinen, abgegrenzten Klassengruppe Unterricht hatten. Beide sind in Quarantäne. Die Kontaktpersonen werden derzeit vom zuständigen Gesundheitsamt kontaktiert und erhalten Testtermine. Sie befinden sich nicht an der Schule.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt wird der Schulbetrieb fortgesetzt. Die Experten dort halten es für sehr unwahrscheinlich, dass die beiden Betroffenen das Virus selbst in der Schule weiterverbreitet haben: Sie hatten am Montag Symptome und meldeten sich vor Unterrichtsbeginn krank. Nach derzeitigem Wissensstand geben Infizierte das Virus bis zu zwei Tage vor ersten Krankheits-Anzeichen selbst weiter – das wäre am Samstag gewesen, also außerhalb der Schulzeit.

Ob sich die beiden Personen an der Schule oder im privaten Umfeld infiziert haben, ist bislang unbekannt. Auch deshalb testet das Gesundheitsamt nun die Mitschüler aus der gleichen Berufsschulklasse sowie die dort unterrichtenden Lehrkräfte. Laut Schulleiter Veit Kibele wurden zudem die Ausbildungsbetriebe dieser Schüler informiert. Auch das Kollegium und die übrige Schülerschaft hat er informiert und dabei nochmal nachdrücklich darauf hingewiesen, die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten – auch außerhalb der Unterrichtsräume.