Randalierer im Krankenhaus per Haftbefehl gesucht

bei Georg Kost

Endstation Justizvollzugsanstalt

polizei

Symbolfoto infopress24.de

LEONBERG, 01.07.2021 (ots) – Nachdem ein 35-jähriger Wohnsitzloser am Mittwoch gegen 20:50 Uhr im Leonberger Krankenhaus randalierte, stellte sich heraus, dass gegen den 35-Jährigen ein Haftbefehl bestand. Der 35-Jährige wurde zuvor durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, weil er nach einem Fahrradsturz Verletzungen aufwies, die einer Behandlung bedurften.
Im weiteren Verlauf wurde der Mann verbal aufbrausend und schlug gegen Fahrstuhltüren. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 35-Jährige das betreffende Fahrrad gestohlen hatte und gegen ihn auch ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart bestand. Polizeibeamte trafen den Mann an einer Adresse in Weil der Stadt an und konnten ihn dort festnehmen. Auch das gestohlene Fahrrad wurde vor Ort aufgefunden und sichergestellt.
Nach einer Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Leonberg brachten Polizisten den Mann am Donnerstag in eine Justizvollzugsanstalt.