Radfahrerin wird schwer verletzt

bei Georg Kost

Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto © infopress24.de

NEUHAUSEN-SCHELLBRONN, 10.04.2020 (ots) –  Am Freitag, gegen 11.20 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 4558 ein Verkehrsunfall, bei dem eine 45jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Frau fuhr mit ihrem Pedelec von Schellbronn kommend, in Richtung Neuhausen-Hamberg.
Kurz nach Ortsausgang Schellbronn wollte sie nach links in einen Feldweg abbiegen.

Die Frau hatte nach eigenen Angaben ihren linken Arm ausgestreckt, um dem nachfolgenden Verkehr ihr Abbiegevorhaben anzuzeigen. Im Moment des Abbiegens wurde sie trotz ihrer Ankündigung von einem nachfolgenden B-Klasse Mercedes erfasst, der sie links überholte. Der Pkw wurde von einer 60jährigen Frau gelenkt. Die Radfahrerin kam zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich bitte mit der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim unter der Rufnummer 07231/1863111 in Verbindung setzen.