Prinz Felix I. tauft Narrenbaum

bei Georg Kost

Buntes Faschingstreiben im TCV Narrendorf

Schmellenprinz Felix I. grüßt vom Narrenbaum sein Narrenvolk. Foto infopress24.de

TIEFENBRONN,  21.02.2020 (rsr) – Mit der Narrenbaumtaufe und der Party im Narrendorf bei der Gemmmingenhalle gingen heute die Narren des TCV Tiefenbronn mit ihren Zunftgruppen in die Vollen. Nach den gelungenen Prunksitzungen mit der Übergabe der Rathausschlüssel durch Bürgermeister Frank Spottek an Schmellenprinz Felix I. und der am letzten Samstag gefeierten Herrensitzung nach Kölscher Art, stand am Abend die Narrenbaumtaufe im Mittelpunkt.

Der Narrenbaum ist getauft. Foto infopress24.de

 

Zum 14. Mal, in der 66 jährigen Vereinsgeschichte feierten die Schmellenhopfer dieses Spektakel. Präsident Fabian Gall und sein Elferrat, Prinz Felix I. und nahezu 200 Hästräger aus den Zunftgruppen der Schmellenhopfer, Hexen, Brunnengeister, Teufel, Zottelböck, Gugguge und Geisterjäger versammelten sich hierzu unter dem Narrenbaum.
Zeremonienmeister Joachim Kirste vom Narrenbaumkompetenzteam  schmetterte das eine und andere „hibbele hoi „ in den Nachthimmel während die Zünften ihre Zunftzeichen weit oben an der Baumwurzel anbrachten.
Nach der gelungen Sekttaufe des Narrenbaums durch Prinz Felix gibt es nunmehr im Schmellenhopferland kein Halten mehr.
Bis Aschermittwoch steht bei beim TCV die Narrenwelt nun Kopf und nicht nur weil der Baum, der bereits im Vorfeld verkehrt herum, als mit den den Wurzeln nach oben aufgestellt wurde.

< Fotogalerie >